Mehr sozioökonomische Diversität in Unternehmen und Gesellschaft

Procter & Gamble ist neues Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.

 

Procter & Gamble (P&G) weitet das Engagement beim Charta der Vielfalt e.V. aus. Bereits im Dezember 2016 hat sich P&G zur Charta bekannt. Seitdem hat das Unternehmen zahlreiche Maßnahmen und Initiativen für mehr Toleranz und Vielfalt umgesetzt. Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist und in dem alle Beschäftigten ihre individuellen Talente einbringen können. Mit dem Schritt in die volle Mitgliedschaft intensiviert P&G jetzt das Engagement. Der Fokus liegt dabei auf der Förderung und Stärkung von Durchlässigkeit und Wertschätzung unterschiedlicher Lebensläufe in Unternehmen und in der Gesellschaft. 

Bei P&G leben wir die Grundsätze der Charta der Vielfalt schon lange. Ich freue mich daher besonders, dass wir ab jetzt als 38. Mitglied bundesweit dabei sind. Denn wir sind fest davon überzeugt, dass starke Marken Wandel zum Positiven vorantreiben können. Seit vielen Jahren nutzen wir die starke Stimme unserer Marken in der Werbung, um über gesellschaftliche Debatten bestehende Barrieren und geschlechtsspezifische Vorurteile abzubauen. Das Thema Chancengleichheit bildet dabei für uns einen besonderen Schwerpunkt“, so Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation und Nachhaltigkeit bei P&G, die 2016 die Charta im Namen von P&G unterzeichnet hat.  

Als neues Mitglied des Charta der Vielfalt e.V. baut P&G auf dem bisherigen Engagement auf und nimmt künftig eine aktivere Rolle innerhalb des Vereins ein. 

Matthias Weber, Vice President Human Resources, Hauptgeschäftsführer & Arbeitsdirektor bei Procter & Gamble DACH, betont: „Ein Thema, das uns bei Procter & Gamble in besonderem Maße am Herzen liegt, ist die sozioökonomische Diversität. Wir setzen uns für die Durchlässigkeit und Wertschätzung unterschiedlicher Lebensläufe und der Gesellschaft ein. Wir freuen uns sehr darauf, dieses Thema zusammen mit allen beim Charta der Vielfalt e.V. voran zu bringen“.

Ana-Cristina Grohnert, Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e. V.: „Vielfalt ist ein echter Standortfaktor – für eine nachhaltige und erfolgreiche Unternehmenskultur und für den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Dafür setzt sich der Charta der Vielfalt e.V. ein, dessen Wirken erst durch das glaubwürdige Engagement seiner Mitglieder möglich ist. Wir freuen uns sehr, mit Procter & Gamble ein neues Mitglied und einen starken Partner für Vielfalt in der Arbeitswelt an unserer Seite zu haben.“

Weitere News

Gestärkter Fokus auf das Potenzial von Vielfalt

GILEAD Sciences Deutschland ist neues Mitglied des Charta der Vielfalt e. V.  
Vor einem bunten Hintergrund ist der aktuelle Vorstand zu sehen. Personen v.l.n.r.: Franzi von Kempis, Rafael Cruces, Dr. Eva Voss, Nina Straßner, Frank Rusko, Corina Christen zu sehen.

Mit frischer Führung: Gemeinsam für eine vielfältige Zukunft

Nach einer erfolgreichen und wegweisenden Mitgliederversammlung können wir verkünden: Der Charta der Vielfalt e. V. hat einen neuen…