Mehr Diversität auf den Bühnen von Musikfestivals

Nina und Lotta Kummer von der Band "Blond" stellen Forderung

Den Schwestern reicht ein „sich Mühe geben“ nicht mehr, sie fordern mehr Flinta-Personen auf Musikbühnen sehen – also Frauen, Lesben, Inter-, Nonbinär-, Trans- und Agender-Menschen. „Wenn man sich die Line-ups so richtig großer Festivals anguckt, ist immer noch erschreckend, wie wenig Flinta-Personen da stattfinden", sagte Nina Kummer in einem MDR-Interview. Nina und Lotta Kummer sind die jüngeren Geschwister der „Kraftklub“-Musiker Felix und Till Kummer.

Mehr Informationen

 

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...