Mehr ausländische Arbeitskräfte

Laut Statistischem Bundesamt ist das wichtigste Herkunftsland Indien

Die Zahl an Menschen, die von außerhalb der EU zum Arbeiten nach Deutschland kommen, ist erneut gestiegen. Ende 2018 besaßen rund 266.000 Menschen aus Drittländern einen Aufenthaltstitel zum Zweck der Erwerbstätigkeit. Ende 2017 waren es noch 217.000 gewesen.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle