"Machtspiele sind männlich"

Interview mit der Strategieberaterin Wiebke Köhler

Durch ihren Anspruch, fleißig zu sein und mit guter Leistung aufzufallen, würden Frauen oft erst zu spät erkennen, welche – in der Regel männlich dominierten – Machtspiele um sie herum vor sich gehen, sagt die Beraterin. Ihnen fehle der "Intrigensensor".

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle