"Kulturelle Belange von Zugewanderten besser berücksichtigen"

Soziologin Andrea D. Bührmann unterstützt Kommunen bei der Integration

Viele Kommunen stehen vor der Frage, wie sie hinzugezogenen Menschen integrieren und für das öffentliche Leben gewinnen können. Unterstützung erhalten sie von Andrea Bührmann, die an der Georg-August-Universität Göttingen das Institut für Diversitätsforschung leitet. "Um für internationale Studierende und Forschende weiterhin anziehend zu sein, müssen kleinere Städte Vielfalt leben und offen sein", so Bührmann. "Die Hochschulen sind dort ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Deshalb sind Toleranz und Offenheit entscheidend für den Erfolg."

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle