Kindergärtner bleiben die Ausnahme

Anteil an Erziehern ist in den vergangenen Jahren nur um wenige Prozentpunkte gestiegen

Die Europäische Union hatte 1996 das Ziel, den Männeranteil in Kitas auf 20 Prozent zu erhöhen. Bis heute ist die Quote nur auf bundesweite 5,85 Prozent gestiegen. Als Gründe werden traditionelle Geschlechtervorstellungen genannt sowie eine unattraktive Vergütung. Studien zeigen: Je höher der Frauenanteil in einem Beruf, desto niedriger sind die Einkommen.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle