Internationale Metropolis Konferenz Berlin 2022

Berlin

Auswirkungen von COVID-19 auf Migration und Mobilität, technologische und klimatische Veränderungen sowie faire Bedingungen für Migration: Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte der 25. Internationalen Metropolis Konferenz. Vom 4. bis 9. September 2022 tragen Expertinnen und Experten, Politikerinnen und Politiker sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Personen aus der Praxis multiple Perspektiven, Erkenntnisse und Analysen zu Migrations- und Diversitätsfragen zusammen.

Das Ziel: herauszuarbeiten, wie Migrations- und Integrationsprozesse mit Fokus auf den Arbeitsmarkt langfristig krisenfest und zukunftssicher gestaltet werden können – und was Bedingungen für faire Migration sind. Die Ergebnisse sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei künftigen Entscheidungen sowie in ihrer täglichen Arbeit unterstützen und den gesellschaftlichen Umgang mit Migration und ihren Folgen stärken. Die Konferenz wird, sollten es die Umstände erlauben, als Präsenzveranstaltung im Herzen Berlins stattfinden.

Austragungsort ist das bcc Berlin Congress Center direkt am Alexanderplatz. Die Konferenz ist kostenpflichtig.

Mehr Informationen

Weitere News

Aktiv für Diversität: McDonald's ist neues Mitglied im Verein

McDonald's unterstützt den Charta der Vielfalt e.V. nun auch als Mitglied  

Jede Stimme zählt - der Verein wächst

Die Daimler Truck AG wird 34. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.