In Deutschland hadern überdurchschnittlich viele Männer mit ihrem Job

Erhebung des Statistischen Bundesamtes zum Weltmännertag

Obwohl der Arbeitsmarkt im EU-Vergleich selbst in Krisenzeiten sehr robust ist, hadern Männer in Deutschland überdurchschnittlich oft mit ihrer Arbeitssituation. Laut einer aktuellen Umfrage des Statistischen Bundesamts waren 2018 rund 22 Prozent der Männer ab 16 Jahren unzufrieden mit ihrer Arbeit. Im EU-Durchschnitt waren es nur 17 Prozent. Nur jeder zehnte erwerbstätige Mann in Deutschland arbeitete 2019 in Teilzeit, bei den Frauen war es fast jede zweite Erwerbstätige.

Mehr Informationen

Weitere News

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...  

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.