Gründerinnen gesucht

Politik möchte mehr Frauen zum Gründen von Unternehmen bewegen

Nicht nur Geschlechtergerechtigkeit, vor allem wirtschaftlicher Nutzen geben dabei den Ausschlag. Es sei wichtig, dass immer alle Facetten mit am Tisch sitzen könnten, so Digitalstaatsministerin Dorothee Bär. Laut dem Female Founders Monitor des Bundesverbands Deutsche Startups waren 2019 nur etwa 15 Prozent aller Start-up-Gründer Frauen. Eine große Rolle spiele für viele Frauen die Doppelbelastung von Familie und Beruf.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle