Geschichte der Gender-Vielfalt

Die historische Entwicklung des Konzepts vom dritten Geschlecht

Die Erkenntnis, dass zwei Geschlechter zu wenig sind, um die Sex- und Gender-Vielfalt einer Gesellschaft abzubilden, ist kein neumodisches Phänomen westlicher Gesellschaften: Bereits vergangene und auch bestehende Kulturen bieten Geschlechterkonzepte, die über männlich und weiblich hinausgehen.

Mehr Informationen

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...