Geschichte der Gender-Vielfalt

Die historische Entwicklung des Konzepts vom dritten Geschlecht

Die Erkenntnis, dass zwei Geschlechter zu wenig sind, um die Sex- und Gender-Vielfalt einer Gesellschaft abzubilden, ist kein neumodisches Phänomen westlicher Gesellschaften: Bereits vergangene und auch bestehende Kulturen bieten Geschlechterkonzepte, die über männlich und weiblich hinausgehen.

Mehr Informationen

Weitere News

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.  

Gemeinsam für eine buntere Arbeitswelt

persona service AG & Co. KG wird 37. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.