Genderdiskussion

Geschlechtergerechtes Schreiben

Das Online Magazin ze.tt setzt seit zwei Jahren konsequent auf die Verwendung des sogenannten Gender-Sternchens. Geschmacklich ist das umstritten, exakter ist es allemal. Denn das kleine Hilfsmittel macht auch die Frauen sprachlich sichtbar, die – wissenschaftlich belegt – beim Lesen männlicher Formen eben nicht immer automatisch „mitgedacht“ werden.

Mehr Informationen

Weitere News

Realitätscheck

Wir haben nach unseren Wahlprüfsteinen zur Bundestagswahl 2021 fünf Forderungen für eine offene Gesellschaft an die sondierenden Parteien...  

Vielfalt ist nicht verhandelbar!

Charta der Vielfalt e. V. erstellt einen Fünf-Punkte-Plan für eine offene Gesellschaft.