Gehemmter Wandel beim Portfoliomanagement

Frauenanteil verharrt bei etwa einem Achtel

Die Entwicklung in Richtung Geschlechterparität im Portfoliomanagement scheint zum Stillstand zu kommen. Vergangenes Jahr betrug der Frauenanteil noch 11,8 Prozent und ist damit in den vergangenen sieben Jahren um gerade einmal 1,7 Prozentpunkte gestiegen. Frauen verwalten sehr häufig Vermögen in Nischenklassen oder thematischen Fonds. Die größere Spezialisierung hat zuletzt dazu geführt, dass das von Frauen durchschnittlich verwaltete Vermögen stärker gesunken ist.

Mehr Informationen

 

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...