Frauen in leitenden Positionen unterrepräsentiert

Nur knapp ein Drittel der Führungskräfte in Deutschland ist weiblich

Das Statistische Bundesamt hat ausgewertet, dass im Jahr 2017 der Anteil von Frauen in Führungspositionen bei 29,2 Prozent lag. Ihr Anteil an Führungspositionen war damit deutlich geringer als der Anteil der Frauen an allen Erwerbstätigen (46,5 Prozent). Überdurchschnittlich vertreten waren weibliche Führungskräfte demnach im Bereich Erziehung und Unterricht (64,6 Prozent) sowie im Gesundheits- und Sozialwesen (61,3 Prozent). In diesen Branchen ist auch der Frauenanteil an der Gesamtzahl der Erwerbstätigen höher.

 

https://is.gd/BUQD0B

Weitere News

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...  

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.