Frauen bleiben in Stadtverwaltungen unterrepräsentiert

Zeppelin Universität Friedrichshafen untersucht Anteil weiblicher Führungskräfte in 69 größeren Städten

Frauen sind im Topmanagement kommunaler Unternehmen unterrepräsentiert. Ihr Anteil stieg im Vergleich zum Frühjahr 2019 nur um 0,4 Prozentpunkte auf durchschnittlich 19,7 Prozent. So sind 432 der insgesamt 2196 Führungspositionen mit Managerinnen besetzt. Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind: in den Bereichen Gesundheit und Soziales.

Mehr Informationen

 

Weitere News

Vor einem bunten Hintergrund ist der aktuelle Vorstand zu sehen. Personen v.l.n.r.: Franzi von Kempis, Rafael Cruces, Dr. Eva Voss, Nina Straßner, Frank Rusko, Corina Christen zu sehen.

Mit frischer Führung: Gemeinsam für eine vielfältige Zukunft

Nach einer erfolgreichen und wegweisenden Mitgliederversammlung können wir verkünden: Der Charta der Vielfalt e. V. hat einen neuen...  

Für mehr Diversität in Unternehmen und Gesellschaft

Procter & Gamble wird 38. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.