Familienfreundliche Unternehmen inzwischen häufiger

Familienfreundliche Maßnahmen verkürzen Erwerbsunterbrechungen von Müttern

Eine neue Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg und der Goethe-Universität Frankfurt am Main zeigt, dass familienfreundliche Maßnahmen vor allem in Betrieben mit mehr als 250 Beschäftigten Wirkung zeigen, kleinere und mittlere Betriebe diesbezüglich aber allmählich nachziehen.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle