Druck auf Unternehmen steigt

Aktuelle Auswertung der Organisation „Frauen in die Aufsichtsräte“ (FidAr)

Laut Ergebnissen haben 75 der großen börsennotierten Konzerne in Deutschland keine Frauen in ihren Führungsetagen und planen auch nicht, das zu ändern. „Unternehmen, die weiter mit Zero Diversity planen, muss jetzt die Rote Karte gezeigt werden“, so Fidar-Präsidentin Monika Schulz-Strelow. Börsen-Unternehmen müssen seit 2016 eine gesetzliche Frauenquote für Aufsichtsräte erfüllen.

Mehr Informationen

Weitere News

Konstituierende Sitzung des neuen Charta-Vorstands:

Neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende sind berufen.