Der Einfluss von Sprache auf die Zusammenarbeit

Weshalb Schwarz-Weiß-Denken Menschen ins Abseits stellt

Im alltäglichen Sprachgebrauch sind die Begriffe „Gesundheit“ mit „gut/normal“ und krank mit „schlecht/unnormal“ assoziiert. Dieser Gegensatz ist konstruiert, hat jedoch auch im Arbeitsumfeld konkrete Folgen​. Das ist fatal für Führungskräfte, Teams und ganze Organisationen, da sie in ihren Reihen Machtgefälle und -gräben erschaffen, wo keine sind.

Mehr Informationen

Weitere News

Gemeinsam für eine buntere Arbeitswelt

persona service AG & Co. KG wird 37. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.  

Olaf Scholz ist Schirmherr der Charta der Vielfalt

Bundeskanzler Olaf Scholz übernimmt die Schirmherrschaft des Charta der Vielfalt e. V. Damit setzt er am 10. Deutschen Diversity-Tag (DDT) ein klares Zeichen dafür, dass Vielfalt und Respekt auch im...