Das Leben der Zoomer

Was unterscheidet die Generation Z von vorangegangenen?

Die Generation der zwischen 1997 und 2012 Geborenen scheint sich in vielen Punkten deutlich von ihren Vorgängern abzuheben. Im Arbeitsleben, das sich auf dynamischen und volatilen Märkten abspielt, schwindet zum Beispiel das Bedürfnis, sich fest an ein Unternehmen zu binden. Schlechte Arbeitszeiten oder Wochenendarbeit sind für viele nicht akzeptabel. Laut mehreren Umfragen würden sie gute Arbeitszeiten und eine erfüllte Freizeit einer größeren Zahl auf der Gehaltsabrechnung vorziehen. Das neue Stichwort: Work-Life-Separation.

Mehr Information

Weitere News

Gestärkter Fokus auf das Potenzial von Vielfalt

GILEAD Sciences Deutschland ist neues Mitglied des Charta der Vielfalt e. V.  
Vor einem bunten Hintergrund ist der aktuelle Vorstand zu sehen. Personen v.l.n.r.: Franzi von Kempis, Rafael Cruces, Dr. Eva Voss, Nina Straßner, Frank Rusko, Corina Christen zu sehen.

Mit frischer Führung: Gemeinsam für eine vielfältige Zukunft

Nach einer erfolgreichen und wegweisenden Mitgliederversammlung können wir verkünden: Der Charta der Vielfalt e. V. hat einen neuen…