Bundesweite Aktionswochen zur Fachkräftesicherung

Präsenzveranstaltung

Die jährlichen Aktionswochen zur Fachkräftesicherung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) machen regionales Engagement für die Fachkräftesicherung sichtbar.

Die Aktionswochen "Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen" finden vom 16. bis zum 29. September 2024 statt. Durch ihre Beteiligung können Organisationen, Netzwerke, Institutionen, Kammern und weitere Arbeitsmarktakteur_innen zeigen, wie sie sich mit Veranstaltungen, Angeboten und Aktionen für die Fachkräftesicherung und gute Arbeitsbedingungen in ihrer Region einsetzen.

Mehr Informationen zur Anmeldung finden Sie hier. Die Anmeldung  ist bis zum 10. September 2024 möglich. Alle gemeldeten Veranstaltungen werden im INQA-Veranstaltungskalender veröffentlicht.

Organisiert werden die Aktionswochen vom INQA-Netzwerkbüro, das Ihnen bei allen Fragen zur Teilnahme zur Verfügung steht: per E-Mail an netzwerkbuero@inqa.de oder unter der Telefonnummer 030 20619-546. 

Weitere News

Vor einem bunten Hintergrund ist der aktuelle Vorstand zu sehen. Personen v.l.n.r.: Franzi von Kempis, Rafael Cruces, Dr. Eva Voss, Nina Straßner, Frank Rusko, Corina Christen zu sehen.

Mit frischer Führung: Gemeinsam für eine vielfältige Zukunft

Nach einer erfolgreichen und wegweisenden Mitgliederversammlung können wir verkünden: Der Charta der Vielfalt e. V. hat einen neuen...  

Für mehr Diversität in Unternehmen und Gesellschaft

Procter & Gamble wird 38. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.