diverse Icons zum Thema Geschlecht

Besser als gedacht

Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung vergleicht Selbsteinschätzung von Jungen und Mädchen

Die Untersuchung zeigt, dass Mädchen schätzen ihre Fähigkeiten in Mathematik schon in der fünften Klasse schlechter einschätzen als ein Jungen. Jungen hielten sich dagegen in diesem Alter in Mathe für begabter, als es die Noten rechtfertigen. Mädchen bescheinigten sich eher sprachliche Fähigkeiten. Die Forschung regt an, dass Schule und Eltern schon früh mehr dafür tun sollten, Mädchen von ihren vorhandenen mathematischen Fähigkeiten zu überzeugen.

Weitere Informationen

Weitere News

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...  

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.