Auszeichnung für Einsatz gegen Homophobie

Thomas Hitzlsperger erhält Bundesverdienstkreuz

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler setzt sich gegen Homophobie und für Vielfalt in der Gesellschaft ein. Zuletzt war er für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Trotzdem Hitzlsberger nach seinem Outing von größeren Anfeindungen verschont geblieben ist, ist das Thema Homophobie in der Gesellschaft und im Profisport für ihn immer wieder präsent.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle