Aufsichtsrat-Quote zeigt Wirkung

Auswertung der Initiative „Frauen in die Aufsichtsräte“ (Fidar)

Seit Mai 2015 ist in Deutschland per Gesetz für die rund 100 größten börsennotierten und mitbestimmungspflichtigen Unternehmen eine Frauenquote von 30 Prozent im Aufsichtsrat vorgesehen. Zahlreichen Unternehmen gelingt die Umsetzung oder sie sind auf einem guten Weg. Knapp die Hälfte (45 Prozent) der DAX-Unternehmen, die bis heute keine Frau im Vorstand haben, planen auch für die nächsten Jahre mit der umstrittenen „Zielgröße null“.

Mehr Informationen

Weitere News

Konstituierende Sitzung des neuen Charta-Vorstands:

Neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende sind berufen.  

Neuer Vorstand beim Charta der Vielfalt e. V.

Mitgliederversammlung am 23. Juni stellt neue Weichen für den Verein.