Ältere Arbeitslose besser fördern

Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Bedingt durch den demografischen Wandel rückt das Problem der schwereren Vermittelbarkeit älterer Arbeitslose stärker in den Vordergrund. Das IAB befragte Vermittlungskräfte von Arbeitsagenturen, woran es in der Praxis bei der Vermittlung mangelt. Ergebnis: Um vorhandenes Potenzial besser nutzen zu können, seien eine intensivere Betreuung, spezielle Beratungs- und Förderangebote sowie mehr Marketingkampagnen und Messen mit dem Schwerpunkt Ältere notwendig.

Mehr Information

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle