Darstellungsprobleme?
Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser an.

Logo Charta der Vielfalt

++ Sonder Newsletter: Kampagne #FlaggefürVielfalt ++ Exklusive Informationen zur neuen Social Media Kampagne ++

Wir melden uns mit einer Social Media-Kampagne aus der Sommerpause zurück! In diesem Sonder-Newsletter finden Sie dazu alle Informationen.

Wir sind überzeugt, dass vielfältige Teams die besseren Lösungen bringen und jede Organisation erfolgreicher machen. In Zeiten, in denen Vielfalt als Gefahr propagiert wird, müssen wir mit dieser Überzeugung lauter werden. Seien Sie dabei und hissen Sie Flagge für Vielfalt!

Mitmachen bei der Online-Kampagne #FlaggefürVielfalt

Wir rufen Sie auf, bei unserer Social Media-Kampagne #FlaggefürVielfalt mitzumachen. Posten Sie Ihre Botschaft für Vielfalt über Ihre sozialen Medienkanäle. Nutzen Sie dabei unbedingt den Hashtag #FlaggefürVielfalt. So erscheinen Sie automatisch auf unserer Social Media Wall auf der Seite www.flaggefürvielfalt.de .

Seien Sie Teil unserer positiven Bewegung und senden Sie gemeinsam mit unseren Mitgliedern ein Signal an die Öffentlichkeit: Die deutsche Arbeitswelt zeigt Flagge und macht sich für Vielfalt stark!

Weitere Tipps, wie Sie sich für Vielfalt in der Arbeitswelt aussprechen inkl. Vorlagen für Social Media-Kacheln, Titelbilder oder Hissflaggen finden Sie in unserem Kampagnenkit.

Zur Kampagne     Zum Kampagnenkit

Hintergrund der Kampagne

Bedrohung der Vielfalt= Bedrohung der Wirtschaft: Warum es wichtig ist, sich zu positionieren.

 

Die aktuelle Lage der Bedrohung von Vielfalt mag in erster Linie als ein gesellschaftliches und politisches Problem erscheinen. Tatsächlich wirkt sich die Stimmung auch auf die Arbeitswelt aus. Beispielsweise durch die veränderte Wahrnehmung der Standortfaktoren Deutschlands. Dies hat langfristig Einbußen in der Infrastruktur, sinkende Kaufkraft durch Wegzug von Kund_innen, das Fernbleiben von nationalen und internationalen Fachkräften und Ausbleiben von Tourist_innen zur Folge.

Die öffentliche Positionierung von Unternehmen und Institutionen zu gesellschaftlichen Themen birgt immer das Risiko der Angreifbarkeit durch die Presse. In der gegenwärtigen Situation macht es allerdings genauso angreifbar, sich nicht zu positionieren. Viele Unternehmen haben bereits Stellung bezogen— allen voran unsere Mitglieder. Mit Ihrem Statement befinden Sie sich also in guter Gesellschaft.

Vielfalt fördern- Kritischen Stimmen begegnen

Mit der Kampagne und darüber hinaus

 

Mit der Kampagne #FlaggefürVielfalt setzen wir als Charta der Vielfalt e.V. gemeinsam mit all unseren Mitgliedern und Unterzeichner_innen ein deutliches Zeichen in der Öffentlichkeit. Allerdings gilt es, Vielfalt auch darüber hinaus nachhaltig zu fördern.

Nutzen Sie dafür unser Netzwerk, das mittlerweile 3.000 Unterzeichner_innen umfasst. Tauschen Sie sich über gute und schlechte Erfahrungen aus und lernen Sie voneinander: Welche Diversity Management Maßnahmen funktionieren gut? Was ist bei der Umsetzung zu beachten? Wie begegne ich Kritiker_innen und wen gilt es, vorab ins Boot zu holen? Viele gute Beispiele aus der Praxis und theoretische Anregungen finden Sie auch in unserer Best Practice Datenbank und unseren Publikationen .


Hier können Sie die News abonnieren oder abbestellen.

Folgen Sie uns

Facebook Twitter Instagram Linkedin

Impressum

Charta der Vielfalt e.V.
Geschäftsstelle
Albrechtstraße 22
10117 Berlin

Tel.: 030 84 71 20 84
Fax: 030 84 71 14 99
info@charta-der-vielfalt.de
www.charta-der-vielfalt.de