Darstellungsprobleme?
Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser an.

Logo Charta der Vielfalt

++ Schöne neue Arbeitswelt: Jetzt Tickets sichern für die DIVERSITY 2019 ++ Bis 31.10. für den Inklusionspreis bewerben ++ Vielfalt als Bereicherung u.v.m.

DIVERSITY 2019 - Jetzt Ticket sichern

Schöne neue Arbeitswelt!? Diversity als Erfolgsfaktor in Zeiten rasanter Veränderungen

Globalisierung, Digitalisierung, demographischer Wandel, New Work: Die Arbeitswelt verändert sich rasant und mit ihr die Mitarbeitenden. Die DIVERSITY 2019 fragt: Wie können Unternehmen und Institutionen Vielfalt zum Erfolgsfaktor machen? Wie können sie den Bedürfnissen und Ansprüchen einer vielfältigen Belegschaft gerecht werden? Wie passt der „Faktor Mensch“ in die neue (Digital-)Strategie? Geht das: mehr Chancengerechtigkeit, mehr Gewinn? Antworten gibt die Diversity-Konferenz mit Expert_innen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft.

Zur Webseite der DIVERSITY 2019

Jetzt für den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2020 bewerben!

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Oktober 2019

 

Unternehmen, die sich für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen einsetzen und diese aktiv fördern, sind dazu aufgerufen, sich für den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2020 zu bewerben oder geeignete Unternehmen vorzuschlagen. Eine vielfältige Mitarbeiterschaft bringt viele Bereicherungen mit sich. Verliehen wird der Preis von der Bundesagentur für Arbeit , der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände , dem UnternehmensForum und dem Charta der Vielfalt e.V.
Die Schirmherrschaft trägt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. 

Mehr Informationen und Bewerbungsformular

Vielfalt als Bereicherung

Interviews mit den Vorstandsmitgliedern Ana-Cristina Grohnert und Gernot Sendowski

 

Wie werden Vielfalt und Inklusion heute in der Wirtschaft gelebt? Diese und viele weitere Fragen haben Ana-Cristina Grohnert und Gernot Sendowski jeweils in einem Interview diskutiert: Ana-Cristina Grohnert (Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e.V.) im „Chefgespräch – Erfolgreich Alpha“ bei der WirtschaftsWoche und Gernot Sendowski (Deutsche Bank, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Charta der Vielfalt e.V.) bei den „Kulturfragen“ des Deutschlandfunk.

Beide betonen, dass Vielfalt eine Bereicherung und einen Mehrwert für Unternehmen bildet und es darum geht, eine ganzheitliche Perspektive zu haben. Die Interviews können als Podcast gehört werden.

Interview mit Ana-Cristina Grohnert im Podcast der WiWo     Interview mit Gernot Sendowski im Deutschlandfunk

Studie: Mind The Gap

Wie geschlechtergerecht arbeiten deutsche Stiftungen?

 

Eine im März 2019 durchgeführte Umfrage vom Bundesverband Deutscher Stiftungen und PHINEO beschäftigt sich mit der Frage, wie geschlechtergerecht deutsche Stiftungen arbeiten. Es geht darum, ob die Stiftungen sich für Projekte im Bereich Geschlechtergerechtigkeit einsetzen oder wie gleichberechtigt die Stiftungen selbst aufgebaut sind. Bereits jetzt wird deutlich, dass immer mehr Stiftungen geschlechtergerechtes Arbeiten für sehr wichtig halten. Insgesamt haben 183 Stiftungen an der Umfrage teilgenommen. Die Ergebnisse, Analysen und begleitende qualitative Interviews werden in der Herbstausgabe des Magazins „Stiftungswelt“ Ende September 2019 veröffentlicht.

Erste Ergebnisse der Studie

Empfehlungen für wertschätzende Kommunikation

Boehringer Ingelheim veröffentlicht Leitfaden

 

Statt „Mitarbeiter“ lieber „Mitarbeitende“ oder „Vertretung“ an Stelle von „Vertreter“ – Boehringer Ingelheim Deutschland hat Empfehlungen für eine wertschätzende Kommunikation zusammengestellt, die beispielsweise auf geschlechtsneutrale Formulierungen und die Anordnung von Bildern Wert legt. In den letzten Jahren haben sich Rahmenbedingungen und Sprachgebrauch weiterentwickelt. So kann zum Beispiel das Gender-Sternchen inzwischen von Sprachausgabe-Geräten vorgelesen werden, was eine Voraussetzung dafür ist, dass alle Menschen angesprochen werden können. Boehringer Ingelheim möchte mit den Empfehlungen dafür sensibilisieren, warum die neuen Formulierungen so wichtig sind.

Unterzeichner_innen-Profil von Boehringer Ingelheim     Download

Netzwerktreffen - Inklusionstage 2019

Inklusive Unternehmen

 

Am 11.-12.11.19 finden in Berlin wieder die Inklusionstage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit rund 500 Teilnehmenden statt. Dieses Jahr dreht sich alles um die Themen Kultur, Freizeit, Sport, Tourismus. Die Veranstaltung bietet seit 2013 die Möglichkeit für einen breiten Austausch und ist mittlerweile ein etabliertes Format mit großem Zuspruch. Im Rahmen dessen findet am 12.11.19 ab 14.00 Uhr auch wieder das Netzwerktreffen statt. Es dient dem Erfahrungsaustausch und dem Wissenstransfer in kleinerem Kreis. Dieses Jahr sollen Akteure der Wirtschaft zusammenkommen und sich darüber austauschen, wie Inklusion im eigenen Unternehmen gelingt.

Kontaktadresse für weitere Informationen

Hier können Sie die News abonnieren oder abbestellen.

Folgen Sie uns

Facebook Twitter Instagram Linkedin

Impressum

Charta der Vielfalt e.V.
Geschäftsstelle
Albrechtstraße 22
10117 Berlin

Tel.: 030 84 71 20 84
Fax: 030 84 71 14 99
info@charta-der-vielfalt.de
www.charta-der-vielfalt.de