Darstellungsprobleme?
Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser an.

Logo Charta der Vielfalt

+++ Kartenset: Argumente gegen Diskriminierung ++ Religiöse Vielfalt am Arbeitsplatz +++

Zu sehen ist eine Kartenbox und drei Karten, die Größe von Spielkarten. Auf ihnen stehen diskriminierende Sprüche.

Unser Kartenset ist wieder da!

Mit guten Argumenten für Vielfalt einstehen

Die Kolleg_innen finden Diversity irgendwie nur doof und anstrengend? Im Alltag fallen immer wieder Sprüche, die alles andere als Vielfalt im Blick haben? Damit Sie das nächste Mal schlagkräftige Antworten in der Tasche haben, können Sie jetzt wieder unser beliebtes Kartenset „Stand up for DIVERSITY – 20 Sprüche und wie du sie entkräftigst“ bestellen – ob für Sie selbst, Ihr Team oder sogar Ihre gesamte Belegschaft. Die Gegenreden bieten jede Menge Fakten, Formulierungen und Inspiration für eine konstruktive Auseinandersetzung. Alle weiteren Details zum Bestellvorgang und den Kosten finden Sie auf unserer Website. Das Kartenset ist im Rahmen unseres Teamwettbewerbs DIVERSITY CHALLENGE entstanden.

Zum Bestellformular

Weitere Inhalte des Newsletters

DIVERSITY CHALLENGE: Ein Blick hinter die Kulissen

Videobotschaften der Teams aus 2020-21

Auf dem Bild ist ein lila Banner auf weißem Grund. Darauf steht: CHALLENGE Insights 2020-21.
 

Ihr Interesse ist bereits geweckt, aber Sie sind sich noch nicht sicher, was eigentlich eine Teilnahme bei der DIVERSITY CHALLENGE bedeutet? Lassen Sie sich von neun Gewinner_innen-Teams hinter die Kulissen führen und erfahren Sie: Was war die Aktionsidee? Was bleibt den Teams am meisten in Erinnerung? Und warum war ihnen die Teilnahme an der DIVERSITY CHALLENGE wichtig? Die ausgewählten Teams verraten zudem, was ihre Geheimzutat zur erfolgreichen Aktionsumsetzung war und welche Tipps sie für zukünftige Teams haben.

Zu den CHALLENGE.Insights

Online-Kurs: Wirkungsvolle Diversity-Strategien

Erkennen, entwickeln, umsetzen

Zwei Menschen sitzen an einem Tisch, man sieht nur ihr ihre Arme. Sie zeigen auf Papiere, die auf dem Tisch ausgebreitet liegen.
 

Wer den Mehrwert von Vielfalt in der Arbeitswelt erkannt hat, steht vor der nächsten Herausforderung: eine Diversity-Strategie zu entwickeln, die wirklich Veränderung bringt. Auf der Plattform LinkedIn gibt es nun einen neuen Kurs, in dem Teilnehmende lernen, Schritt für Schritt eine wirkungsvolle Diversity-Strategie zu entwickeln und zu implementieren. Unter der Leitung von Veronika Hucke erfahren Teilnehmende, welche typischen Herausforderungen in der Praxis aufkommen können und wie sie diese Beispiele auf die eigene Organisation übertragen können, um Veränderungen erfolgreich voranzutreiben. Für die Teilnahme wird ein LinkedIn-Profil benötigt. Im Rahmen eines Probemonats ist der Kurs kostenlos zugänglich.

Zum Online-Kurs

INQA: Neue Projektförderung

Innovative Vorhaben im Bereich „Organisationale Resilienz“ gesucht

Zu sehen ist ein Buch, aus dem eine kleine Pflanze zu wachsen scheint. Um die Pflanze herum liegen Geldmünzen.
 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht. Im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) fördert das Bundesministerium Experimentierräume guter Arbeit für Beschäftigte, Unternehmen und Verwaltungen. An dem aktuellen 1. Förderaufruf "Resilienz (durch gut gestaltete Arbeitsbedingungen) in Zeiten des beschleunigten Wandels" können sich Unternehmen, Verwaltung und öffentliche Institutionen beteiligen und bis zu 600.000€ erhalten. Interessensbekundungen für die Förderung können noch bis zum 27. Oktober 2022 eingereicht werden.

Mehr Informationen

Religiöse Vielfalt am Arbeitsplatz

Über den Umgang mit verschiedenen Feiertagen

Auf dem Bild sind fünf Gläser zu sehen, die von Armen wie zum Prosten in das Bild gehalten werden.
 

Mit Rosch ha-Schana findet vom 25. bis zum 27. September das jüdische Neujahrsfest statt. Damit beginnen die "ehrfurchtsvollen Tage", die mit dem Versöhnungsfest Jom Kippur zehn Tage später enden. Für viele sind Rosch ha-Schana und Jom Kippur mit die wichtigsten Feiertage im jüdischen Kalender. Diese und andere religiöse Feiertage fallen auch auf Arbeitstage. Eine Auseinandersetzung mit dem Thema Religion in der Belegschaft ist daher wichtig. Zum Umgang mit religiöser Vielfalt am Arbeitsplatz können wir den übersichtlichen Leitfaden mit Grundlagen und Praxisbeispielen der Antidiskriminierungsstelle des Bundes empfehlen.

Zum Leitfaden

Medientipp

Podcast: Come As You Are

Zu sehen ist ein Mikrofon vor orangenem Grund. Links daneben steht: Come As You Are - das ist leichter gesagt als getan...
 

Diversität ist ein komplexes Thema. Der Podcast "Come As You Are" hat es sich zum Auftrag gemacht, das Thema auf verschiedene Aspekte herunterzubrechen. In den bisherigen sechs Podcastfolgen spricht die Moderatorin unter anderem mit Diversity-Manager_innen der ersten Stunde, über den Mehrwert von behinderten Menschen in Unternehmen oder den Ansatz einer Diversity-Quote. Sie spricht mit engagierten Menschen, die aufzeigen, was gut läuft und wie es noch besser werden kann. Eine Folge dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Der Podcast ist produziert von Studio ZX.

Zum Podcast

Veranstaltungsempfehlung

Bi+ Visibility Day 2022

Zu sehen ist eine Uhr, daneben ein Monatskalender. Der Hintergrund ist türkis.
 

Am 23. September findet der internationale Tag der Bisexualität statt. Als bisexuell bezeichnen sich Menschen, deren romantische und/oder sexuelle Beziehungen nicht ausschließlich mit Menschen eines bestimmten Geschlechts ausgelebt werden. Um diese sexuelle Orientierung zu würdigen und im Kontext Arbeitsplatz zu beleuchten, haben die PROUT AT WORK-Foundation und Accenture in diesem Jahr eine Kampagne initiiert. Mit eigenen Beiträgen und Hashtags können bisexuelle Personen Stellung beziehen und Wünsche äußern, wie das Thema in der Arbeitswelt vorangetrieben werden sollte.

Mehr Informationen


Aktuelles aus dem Vielfaltskalender

Anstehende Feier-, Fest- und Aktionstage

  • 20.09. Weltkindertag (Aktionstag)
  • 21.09. Internationaler Tag des Friedens (Aktionstag)
  • 23.09. Tag der Bisexualität (Aktionstag)
  • 25. - 27.09. Rosch ha-Schana (Jüdisch)
  • 26.09. Europäischer Tag der Sprachen (Aktionstag)

Hier können Sie die News abonnieren oder abbestellen.

Folgen Sie uns

Facebook Twitter Instagram Linkedin TikTok

Impressum

Charta der Vielfalt e.V.
Geschäftsstelle
Albrechtstraße 22
10117 Berlin

Tel.: 030 288 773 990
Fax: 030 288 773 9999
info@charta-der-vielfalt.de
www.charta-der-vielfalt.de

vertreten durch die Geschäftsführerinnen Corina Christen und Franzi von Kempis
Vereinsregisternummer: VR 30749 B
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE726599809