Darstellungsprobleme?
Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser an.

Logo Charta der Vielfalt

++ Countdown zum Deutschen Diversity-Tag! ++ EU-Chartas: Vereint in Vielfalt! ++

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Der Countdown für den Deutschen Diversity-Tag 2019 läuft!

Steigt auch bei Ihnen schon die Vorfreude? Dann geht es Ihnen wie uns und den vielen Organisationen, die in diesem Jahr beim DDT mitmachen. Schon über 1.800 Aktionen sind bei uns angemeldet! Falls Sie noch nicht dabei sind: Melden Sie jetzt noch schnell online Ihre Aktion an. Damit der DDT 2019 über Ihre Organisation hinaus bekannt wird, gibt es den Hashtag #DDT2019 und das Motto #FlaggefürVielfalt oder auf Englisch #GDD19 und #Flagfordiversity. Nutzen Sie diese am 28. Mai und darüber hinaus, um auf Facebook, Twitter und Instagram Flagge für Vielfalt zu zeigen. Tipps für Ihre On- und Offline-Kommunikationen haben wir für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns auf einen bunten und lauten DDT 2019!

Zur Aktionsanmeldung     Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Inhalte des Newsletters

In Vielfalt geeint!

Charta-Initiativen rufen zur Europawahl auf.

 

„Jede nicht abgegebene Stimme ist eine verlorene Chance, Dinge zu gestalten und sich aktiv einzubringen!“, sagt Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin des Charta für Vielfalt e. V. mit Blick auf die Europawahl 2019. Im Hinblick auf diese Gestaltungsmacht der Bürger_innen rufen wir, gemeinsam mit 7 weiteren europäischen Charta-Initiativen, zu einer aktiven Teilnahme an der Europawahl auf! In Deutschland haben Sie und wir alle gemeinsam am Sonntag, dem 26. Mai die Möglichkeit, durch die Wahl pluralistischer Parteien die Zukunft eines vielfältigen Europas zu sichern. Nutzen sie Ihre Stimme bewusst, um Europa für die nächsten fünf Jahre vielfältig und weltoffen zu gestalten!

Zu der Pressemitteilung     Informationen zum Barrierefreien Wählen

Mitgliederversammlung 2019

Vorstand beim Charta der Vielfalt e. V. wiedergewählt

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Charta der Vielfalt e. V. wurde im Mai der Vorstand neu gewählt. Wir gratulieren Ana-Cristina Grohnert (Charta der Vielfalt e. V.), Gernot Sendowksi (Deutsche Bank AG), Denise Hottmann (Boehringer Ingelheim Deutschland) und Oliver Simon (Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) zur Wiederwahl in den Vorstand des Charta der Vielfalt e. V. Den Vorsitz übernimmt erneut Ana-Cristina Grohnert. Gernot Sendowski ist der stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Bernd Knopf behält als Vertretung der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Frau Annette Widmann-Mauz einen ständigen Sitz. Der Vorstand wird alle zwei Jahre im Rahmen der Mitgliederversammlung gewählt. Wir danken sehr für das Engagement und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte. 

Zum Vorstand

Eine Stadt für Vielfalt!

Drei Kasseler Unternehmen unterzeichnen die Charta der Vielfalt

 

Vielfalt ist besonders dort stark, wo sie vielseitig gefördert wird. Wir freuen uns also ganz besonders, dass nicht nur ein, sondern gleich drei Kasseler Unternehmen am 15. Mai die Charta der Vielfalt unterzeichnet haben! Wintershall Dea, Hübner GmbH & Co. KG und die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) haben sich bereits zuvor für Vielfalt stark gemacht als Mitglieder des wirkungsvollen lokalen Netzwerks „Offen für Vielfalt“ und haben nun mit ihrer Unterzeichnung der Charta ein weiteres Zeichen gesetzt für eine offene Stadt und ein vorurteilsfreies Arbeitsleben. Hier sind sie in Ihrer Umgebung nicht allein. Kassel zeigt sich mit nun 21 Unterzeichner_innen besonders stark für Vielfalt!

Zu unseren Unterzeichner_innen     Zu "Offen für Vielfalt"

Gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz vorgehen

#EUvsDiscrimination

 

Ein offenes und wertschätzendes Arbeitsklima sollte in allen Unternehmen gegeben sein, aber leider ist dies nach wie vor noch nicht für jede_n Arbeitnehmer_in Realität. Aus diesem Grund stellt die Europäische Kommission nun in einer Broschüre Informationen und Ressourcen zum Thema Arbeitsplatzdiskriminierung zur Verfügung. Was sind Ihre Rechte als Arbeitnehmer_in in der EU? Wie erkennen Sie unterschiedliche Formen der Diskriminierung am Arbeitsplatz und wie können Sie vorgehen, wenn es zu Diskriminierung gekommen ist? Diese wichtigen Informationen finden Sie in der neuen Broschüre der Europäischen Kommission.

Zur Broschüre     Diversity Management umsetzen für Beschäftigte

Interkulturelle betriebliche Zusammenarbeit

Der virtuelle Roundtable im Nachklang

 

Für Ansgar Kremer, Geschäftsführer von Kremer Stahltechnik, ist die Integration geflüchteter Menschen eine gesellschaftliche Pflicht. Sein Gespräch über die Integration von geflüchteten Personen am Arbeitsplatz mit Elisabeth Ernst, die als Jobbegleiterin für Geflüchtete am Wirtschaftsforum der Region Passau tätig ist, können Sie im Podcast-Format beim virtuellen Roundtable kompakt mithören. Hören Sie den Podcast, um durch das tiefgreifende Gespräch einen Eindruck zu erlangen von den Maßnahmen, durch die Personen mit Fluchthintergrund bereits erfolgreich in den Unternehmensalltag eingebracht wurden, aber auch von den Unternehmenskulturen, die dies ermöglichten und davon, wie diese Unternehmen bereichert wurden durch die Integration von Geflüchteten.

Zum Podcast     Zu unserer Publikation "Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt!"

Hier können Sie die News abonnieren oder abbestellen.

Folgen Sie uns

Facebook Twitter Instagram Linkedin

Impressum

Charta der Vielfalt e.V.
Geschäftsstelle
Albrechtstraße 22
10117 Berlin

Tel.: 030 84 71 20 84
Fax: 030 84 71 14 99
info@charta-der-vielfalt.de
www.charta-der-vielfalt.de