Darstellungsprobleme?
Schauen Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser an.

Logo Charta der Vielfalt

++ Am kommenden Dienstag ist der 6. Deutsche Diversity-Tag! ++

Der Countdown läuft...

Am 5. Juni ist der 6. Deutsche Diversity-Tag!

Ihre Vorbereitungen für Ihre Aktion zum Deutschen Diversity-Tag am kommenden Dienstag laufen bereits auf Hochtouren? Damit Ihre Aktion innerhalb Ihrer Organisation oder in der Öffentlichkeit sichtbar ist und die nötige Aufmerksamkeit bekommt, haben wir für Sie einen Dokumentationsleitfaden erstellt. Mithilfe einer guten Dokumentation können Sie auch nach dem Aktionstag für das Diversity-Engagement Ihrer Organisation werben! Und falls Sie Ihre Aktion noch nicht angemeldet haben, registrieren Sie sie jetzt! Lassen Sie uns am 5. Juni 2018 gemeinsam Flagge für Vielfalt zeigen und für eine vorurteilsfreie Arbeitswelt!

Zum Dokumentationsleitfaden     Zur Aktionsanmeldung

Weitere Inhalte des Newsletters

Letzte Chance!

Zusätzliches CHALLENGE.Lab in Hannover

 

Haben Ihre jungen Beschäftigten eines unserer interaktiven CHALLENGE.Labs besucht? Am 19. Juni 2018 in Hannover ist die letzte Gelegenheit unseren interaktiven Workshop zu Diversity in der Arbeitswelt zu besuchen. Ihre Beschäftigten erhalten darin Inspiration, wie sie Vielfalt im Arbeitsalltag umsetzen können und entwickelten eine Vielzahl kreativer Ideen weiter.

Wir freuen uns, dass inzwischen über 40 Teams zum Wettbewerb DIVERSITY CHALLENGE angemeldet sind. Motivieren Sie jetzt Ihre Beschäftigten ein Team zu bilden und sich noch anzumelden! Wir freuen uns auf die kreativen Projekte in Ihren Organisationen!

Zum Challenge.Lab Hannover     Zum Wettbewerb DIVERSITY CHALLENGE

Studie: Kaleidoscope

Wir suchen Kreative Ideen für die Organisation der Familien-, Lebens- und Arbeitswelt

 

Im Forschungsprojekt Kaleidoscope sammelt und untersucht der Lehrstuhl für Strategie und Organisation der Technischen Universität München in Zusammenarbeit mit dem Charta der Vielfalt e.V. innovative, originelle und kreative Lösungen zur Vereinbarkeit von Arbeit, Privatleben und Familie. Hintergrund des Projekts Kaleidoscope ist, dass – trotz umfassender Veränderungen in der Arbeits- und Lebenswelt (z.B. zunehmende Mobilität, Flexibilität und Digitalisierung) – das Privat- und Familienleben oft noch nach traditionellen Mustern organisiert ist. Über den nachfolgenden Link können Sie Ihre Ideen jetzt einbringen und mehr über die Studie erfahren, die wir Ende des Jahres veröffentlichen werden.

Zur Studie     Zu den Charta News

Populismus als ökonomisches Problem

Vorstandstreffen der Mitgliedsorganisationen des Charta der Vielfalt e.V.

 

Am 5. Juni 2018 fand das Treffen der Vorstände der Mitgliedsorganisationen des Charta der Vielfalt e.V. statt. Vor welchen Herausforderungen und Chancen steht Diversity Management in der Arbeitswelt von heute. Wie kann Vielfalt in Zeiten des Populismus gefördert werden? Er stellt auch ein ökonomisches Problem dar: Wer ausgrenzt und sich einigelt, schafft nichts Neues und nichts Großes. Darin war man sich einig. Die Wertschätzung von Unterschieden ist eine wesentliche Treiberin für Innovation, Talentförderung und den Unternehmenserfolg. Die Arbeit der Charta der Vielfalt ist damit heute wichtiger denn je. Vielen Dank der Allianz für ihre Gastfreundschaft.

Zu den Charta News

Gender und Diversity in Organisationen

Neues Standardwerk erschienen

 

Das Werk liefert ein theoretisches Fundament sowohl für die praktische Gestaltung einer an Chancengleichheit orientierten Personalpolitik als auch für die weitere Forschung. Im Vordergrund stehen grundlegende Fragen und Debatten über Gender und Diversity in Organisationen. Die Autorinnen Gertraude Krell, Renate Ortlieb und Barbara Sieben stellen die Bandbreite theoretischer Ansätze zum Verständnis von Gender und Diversity dar und diskutieren gestaltungsorientierte Konzepte vor dem Hintergrund ihrer historischen Entwicklung im deutschsprachigen Raum. Das Buch wird am Donnerstag, 31. Mai 2018 in einem Gedenkkolloquium in der Fabeckstraße 23-25, Seminarraum 0.2001 in Berlin präsentiert. Gertraude Krell hat als eine der ersten die Diversity-Forschung initiiert und prägt sie bis heute.

Zu den Diversity News


Gemeinsam stark für Brandenburg – Integration in den Arbeitsmarkt gestalten

Fachtagung des IQ Netzwerks Brandenburg

 

Mit der Veranstaltung am 16. Juni 2018 möchte das IQ Netzwerk Brandenburg die Erfahrungen aus der Projektarbeit präsentieren und gemeinsam mit Arbeitsverwaltungen, Kammern, Beratungsstellen, Bildungsträgern, Unternehmen und Migrantenorganisationen über neue Entwicklungen diskutieren. Die Workshopthemen reichen von beruflicher Anerkennung und Kompetenzfeststellung, Fachkräftesicherung, über die Arbeitsmarktintegration von Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, Chancen und Grenzen von Ehrenamt, Unternehmensgründungen von Migranten und Migrantinnen, bis hin zu Prozessen der interkulturellen Öffnung von Jobcentern und Arbeitsagenturen. Begleitend zur Fachtagung werden in der Good Practice-Wanderausstellung Positivbeispiele des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ sichtbar gemacht. Die Veranstaltung findet von 10:00 – 16:45 Uhr im Mercure Hotel, Lange Brücke in Potsdam statt und ist kostenfrei.

Zur Veranstaltung     Zum Veranstaltungskalender


Hier können Sie die News abonnieren oder abbestellen.

Folgen Sie uns

Facebook Twitter Instagram Linkedin

Impressum

Charta der Vielfalt e.V.
Geschäftsstelle
Albrechtstraße 22
10117 Berlin

Tel.: 030 84 71 20 84
Fax: 030 84 71 14 99
info@charta-der-vielfalt.de
www.charta-der-vielfalt.de