Unterschiedliche Stärken der Generationen

Junge Talente sind gefragt, ältere Fachkräfte aber nicht weniger wichtig

Während Jüngere als "digital natives" vor allem wegen ihrer technischen Affinität wichtig für Unternehmen sind, bleiben auch Erfahrung und Fachwissen der älteren Generation unverzichtbar. "Viele Unternehmen versuchen, ältere Beschäftigte selbst dann noch zu halten, wenn diese eigentlich schon Rentenansprüche haben", sagt der Ökonom Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg (IAB).

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle