Appell an Väter: Mehr Papa-Zeit

Interview mit Gerold Wolfarth, Coach und CEO

Er selbst hat es in seinem Unternehmen vorgelebt - seit 15 Jahren nimmtGerold Wolfarth, Coach und CEO eines europaweit agierenden Unternehmens, montags einen „Papa-Tag“.Er empfiehlt Vätern, sich mehr Zeit für die Erziehung ihrer Kinder zu nehmen: "Es muss nicht für jeden die Vier-Tage-Woche sein. Man kann auch fünf Tage in der Woche nur sechs Stunden arbeiten oder immer freitags ein paar Stunden früher gehen." Auch seine Frau arbeitet vier Tage in der Woche. 

Zum Interview

 

Weitere News

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle  

Diversity Trends.

Die Diversity-Studie 2020