Allg., 11.08.2017

„Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: Jetzt investieren“

Voraussichtlich werden viele Geflüchtete in Deutschland bleiben. Nun ist das Interesse beider Seiten, sowohl des Staates und der Unternehmen als auch der Geflüchteten selbst sich nachhaltig in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren. Aus diesem Grund veröffentlichte die Kommission der Heinrich-Nöll-Stiftung (hbs) im August 2017 das E-Paper „Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: Jetzt investieren“. Dabei geht es um vergangene Erfahrungen und damit folgende konkrete Ansätze und politische Empfehlungen für eine belastbare Migrationspolitik.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Zurück zur Newsübersicht
Zurück nach oben