Für Vielfalt in der Gesellschaft und Arbeitswelt

TikTok ist 4000. Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt

Das Videoportal TikTok Germany GmbH bekennt sich zur Charta der Vielfalt und setzt damit ein Zeichen für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in der Arbeitswelt. Damit zählt die Charta der Vielfalt aktuell 4000 Unterzeichner_innen deutschlandweit.

Im Namen der TikTok Germany GmbH hat Tobias Henning heute die Charta der Vielfalt als 4000. Organisation unterzeichnet. Das sei ein wichtiges Zeichen, findet Tobias Henning, General Manager TikTok Germany: „Wir wissen, dass uns nur ein diverses Team und eine inklusive Arbeitskultur langfristig erfolgreich machen werden. Genau deshalb haben wir die Charta der Vielfalt unterschrieben und unser Engagement hierfür bekundet. Aber nicht nur die Verpflichtung zu Vielfalt und Inklusion gegenüber unseren Mitarbeiter_innen ist uns wichtig. Zusätzlich möchten wir mit Expert_innen, Organisationen und anderen Unternehmen in den Dialog treten. Nur so können wir uns als Unternehmen weiterentwickeln und unserem Anspruch, Vielfalt und Inklusion zu fördern, langfristig gerecht werden.“

Der Geschäftsführer des Charta der Vielfalt e.V. begrüßt TikTok im Kreis der Unterzeichner_innen: „Diversity ist in der Arbeitswelt als Erfolgsfaktor immer stärker verankert. Ein wertschätzender und respektvoller Umgang ist aber nicht nur in den Unternehmen und Institutionen wichtig. Jeden Menschen mit seinen individuellen Persönlichkeitsmerkmalen zu akzeptieren, muss auch in der Gesellschaft immer besser gelingen. Gemeinsam machen wir uns stark für den Mehrwert von Vielfalt in unserer Gesellschaft und in unserem Land“, sagt Stefan Kiefer. „Deshalb freuen wir uns, dass TikTok als weiteres Tech-Unternehmen Diversity nicht nur nach innen lebt, sondern sich auch seiner Verantwortung durch seine mediale Reichweite und die öffentliche Wahrnehmung stellt.“

Die Vielfalt der Beschäftigten ist bei TikTok bereits ein zentrales Thema. „Wir bei TikTok leben Vielfalt und möchten eine inklusive Community fördern - auf TikTok und in unseren Teams. Wir sind stolz auf die Vielfalt, die wir jeden Tag sehen. Bei TikTok arbeiten Menschen mit verschiedensten Hintergründen, um unseren Nutzer_innen ein genauso vielfältiges wie sicheres App-Erlebnis zu bieten, das sie kennen und lieben“, sagt Tobias Henning.

Immer mehr Organisationen erkennen den Vorteil von Diversität und fördern diese gezielt. In diesem Jahr haben bereits über 500 Unternehmen und Institutionen die Charta der Vielfalt unterzeichnet und bekennen sich damit zu Vielfalt in der Arbeitswelt und in unserer Gesellschaft. Dieser Rekord spiegelt sich darin wider, dass Diversity-Themen wie gesellschaftlicher Zusammenhalt, Digitalisierung, New Work und New Leadership aus dem Alltag kaum wegzudenken sind. Auch für die TikTok Germany GmbH, bei der mittlerweile Mitarbeiter_innen aus mehr als 30 Nationen arbeiten, sind diese Themen von großer Relevanz, genauso wie für die internationale und vielfältige Community auf TikTok.

Weitere Pressemitteilungen

Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021: Vier Unternehmen erhalten Auszeichnung

Gewonnen haben Deutsche Post AG, Ford-Werke, Goldbrötchen Bäckerei Ralf Jahnsmüller und DokuService Knoll  

Preisverleihung der DIVERSITY CHALLENGE am 7.10.

644 junge Beschäftigte aktiv für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt – ausgezeichnet werden die Beiträge von 11 Teams