ADAC

Unterzeichner_in seit 09/2020

„Sie denken, Helfen ist Vertrauenssache? Wir auch. Immer in Bewegung und da, um zu helfen: Das sind wir, das ist der ADAC. Wir unterstützen und fördern unsere Mitarbeitenden in allem, was sie tun. Und wir geben ihnen genau die Möglichkeiten, die sie brauchen.“

So bunt ist der ADAC: Zum Anlass der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt wurde eine Weltkarte erstellt, die die Nationalitäten aller Mitarbeitenden abbildet. Wir sind stolz darauf, dass Mitarbeitende aus 41 Nationen bei uns arbeiten.

Diversity-Tag Teilnahme

Diversity-Tag 2021

Praktisch gut!

Beim ADAC setzen wir auf Vielfalt und Unterschiedlichkeit unserer Mitarbeitenden und setzen deren Kompetenzen, Erfahrungen und Betrachtungsweisen wertschätzend im Arbeitsalltag ein. Diese Unterschiedlichkeit gibt unser Verständnis im Umgang mit den Kundinnen und Kunden und unseren Mitgliedern wieder. Diversity Management beim ADAC bedeutet, die Bereitstellung von Förder- und Entwicklungsmaßnahmen, um die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Mitarbeitenden zu berücksichtigen.

Wir waren dabei: Aktionstag „Des mach ma“ zu Mobilität im Alter

Als Mobilitätsdienstleister beschäftigen wir uns täglich mit den unterschiedlichsten Aspekten von Mobilität. Im Rahmen der Diversity Dimension „Alter“ stellten sich ADAC Mitarbeitende den Fragen zur (Im)mobilität im Alter und engagierten sich dabei am Aktionstag „Des mach ma“ im evangelischen Pflegezentrum Eichenau. Zur Teilnahme wurde im Intranet des ADAC aufgerufen, um ein möglichst vielfältiges Aktionsteam zu gewinnen. Die Teilnehmenden beschäftigten sich am Aktionstag Mitte September nicht nur mit den Ursachen und Folgen von Immobilität im Alter, sondern erlebten unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen selbst, was es bedeutet, eingeschränkt mobil zu sein. Mit Hilfe eines eigens dafür aufgebauten Parcour wurden „Mobilitäts-Erfahrungen“ mit Rollstühlen und Rollatoren gesammelt. Die Teilnehmenden vom ADAC waren überrascht „welche Hürden und Stolpersteine beim Rollator- und Rollstuhlfahren lauern.“ Bei einem Rikscha-Ausflug am Nachmittag, bei dem die ADAC Mitarbeitenden in die Pedale traten, fand ein reger Austausch aller Beteiligten statt. Bei einer gemeinsamen Abschlussrunde wurden die reichhaltigen und bereichernden Erfahrungen des Tages geteilt. „Diese Veranstaltung war echt bereichernd und hat mich noch ein paar Tage in Gedanken begleitet. Sie hat das Bewusstsein für das Thema Alter und Mobilität sehr geschärft“ - so ein Teilnehmer des Aktionstages.

Unterzeichner_innen-Daten

Unterzeichner_in seit:09/2020
Bundesland:Bayern
Organisationsgröße:groß: mehr als 1000 Beschäftigte
Segment/Tätigkeitsfeld:Vereine, Verbände, Stiftungen: Sonstige

Ansprechperson

Stefan Fritz
Projektleiter Diversity Management
Hansastraße 19
89686 München
089/7676 6524