Eine Gruppe Menschen lässt Luftballons steigen.

Kleine und mittlere Unternehmen

Mittelständische Unternehmen können von einer offenen und wertschätzenden Unternehmenskultur in zweierlei Hinsicht profitieren: Zum einen ist Diversity Management ein wirksames Instrument, um Herausforderungen wie den demographischen Wandel oder den steigenden Fachkräftebedarf anzugehen. Zum anderen hilft ihnen personelle Vielfalt im Alltagsgeschäft, um in ihrer Belegschaft Talente in verschiedenen Lebensphasen und mit unterschiedlichen Biographien zusammenbringen. Ein solcher Vorsprung an Erfahrung und Wissen lässt sich nutzen, um zum Beispiel Produkte auf internationalen Märkten gezielter anzubieten und unterschiedliche Kundenkreise effektiver anzusprechen.

Bei kleinen und mittleren Unternehmen erfolgt die Umsetzung des Diversity Managements anders als beispielsweise bei Großunternehmen. Bei ihnen werden häufig einzelne, auf den konkreten Bedarf abgestimmte Maßnahmen ergriffen, um die Vielfalt im Unternehmen anzuerkennen und zu fördern. Dabei entstehen mitunter sogar herausragende innovative Lösungen, die individuell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten sind. Viele Unternehmen wissen jedoch nicht, wie und wo sie zuerst ansetzen sollen.

Bereits einzelne Maßnahmen können umfassende Verbesserungen bewirken: Diversity Management bietet Ansätze und Instrumente dafür, die Unternehmenskultur und den eigenen Marktauftritt so zu verändern, dass sich vielfältige Talente angesprochen fühlen. Es hilft, Werte festzulegen, die für alle Führungskräfte und Beschäftigten gelten. Schließlich kann Diversity Management auch dafür eingesetzt werden, die Personalstruktur zu analysieren, Bedarfe langfristig zu planen und rechtzeitig in den Wettbewerb um die besten Köpfe einzutreten und sich dort zu behaupten.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Links.

Weiterführende Publikationen: