Aktionen für die Belegschaft

Nehmen Sie den Deutschen Diversity-Tag als Anlass, Ihre Belegschaft auf die Vielfalt in Ihrer Organisation aufmerksam zu machen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um auf die eigenen (Diversity)-Maßnahmen, Prozesse und Strukturen zu schauen.

Nachfolgend haben wir Ideen für Aktionen für die Belegschaft unter verschiedenen Rubriken für Sie gesammelt. In jeder Rubrik finden Sie mehrere konkrete Beispiele mit Beschreibungen und Informationen zu bereits erfolgreich durchgeführten Aktionen in den vergangenen Jahren:

Mitmachaktionen
Events
Personal & Organisation
Workshops & Trainings

Denken Sie auch an eine wirksame Kommunikation, um möglichst viel Aufmerksamkeit für Ihre Aktion zu generieren. Nutzen Sie vorhandene Kommunikationsplattformen wie das Intranet, Ihre Mitarbeiter_innen-Netzwerke und Ihre Social-Media-Kanäle oder verwenden Sie unser Kommunikations-Kit für neue Wege der Kommunikation.

 

Mitmachaktionen

Diversity lebt, wenn alle mitmachen! Entwickeln Sie eine Aktion mit Ihrer Belegschaft, um mehr über Diversity zu lernen und sich auszutauschen.

Arbeitsplatztausch

Wie arbeitet eigentlich die Produktion? Was beschäftigt die Personalabteilung? Bieten Sie Ihrer Belegschaft zum Deutschen Diversity-Tag Einblicke in die Abteilungen Ihres Unternehmens! Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen kommen so ins Gespräch und lernen Ihr Unternehmen besser kennen.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 1-3 (klein) /// Zeitraum: einmalig

Aktionen: BP Europa SE

Crash-Sprachkurs

Veranstalten Sie in Ihrem Betrieb oder im öffentlichen Raum einen Crash-Sprachkurs. Organisieren Sie ein Team aus Ihrer Belegschaft, das verschiedene Sprachkompetenzen mitbringt. Alle Interessierten erhalten einen Einblick in eine für sie fremde Sprache. Das fördert neben Sprachkompetenzen auch die interkulturelle Kommunikation.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 4–6 (mittel) /// Zeitraum: einmalig

Aktionen: Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben e. V., Stadt Maintal

 

Walk and Ride

Laden Sie Ihre Belegschaft und Interessierte zu einer Demonstration für Diversity ein – egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Planen Sie einen Startpunkt, an dem Sie sich versammeln, zum Beispiel an Ihrem Unternehmensstandort. Am Ziel veranstalten Sie einen Flashmob oder Sie machen mit Musik und Informationen auf den Diversity-Tag aufmerksam. Bereiten Sie dazu Plakate oder Banner vor, die für Ihre Aktion werben oder erhalten Sie kostenloses Infomaterial von der Charta der Vielfalt e.V. [Verlinkung].

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 4–6 (mittel) /// Zeitraum: einmalig

Aktion: IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt

Diversity-Parcours

Veranstalten Sie einen Parcours mit verschiedenen Diversity-Stationen. Lassen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen bei einem Quiz ihr Wissen zum Thema Diversity testen, bieten Sie internationale Tanzkurse an oder Stationen mit Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern. In einem Alterssimulationsanzug erfahren Mitarbeitende, wie sich ihr Körper im Alter anfühlen könnte. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Nutzen Sie für den Diversity-Parcours auch unsere Aktionsempfehlung Diversity-Bingo.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 4-6 (mittel) /// Zeitraum: einmalig

Aktion: Stadtwerke Düsseldorf AG

Events

Feiern Sie Vielfalt mit einem Event! Mitarbeitende sowie Gäste tauschen sich aus und können sich in lockerer Atmosphäre informieren.

Diversity-Picknick

Laden Sie zu einem gemeinsamen Diversity-Picknick ein! Für die Verpflegung sorgt Ihre Organisation –  oder Sie bitten die Teilnehmenden, etwas für das Picknick beizusteuern. Nutzen Sie das Picknick, um über Diversity zu informieren und sorgen Sie, zum Beispiel mit kleinen Teamaufgaben wie dem Diversity-Bingo für einen regen Austausch.

Aufwand: gering /// Teamstärke: 7-x (groß) /// Zeitraum: einmalig

Aktion: LEAG - Lausitz Energie Bergbau AG & Lausitz Energie Kraftwerke AG

 

 

Wirtschaftsdialog

Organisieren Sie einen Dialog mit anderen Unternehmen aus der Region. Tauschen Sie sich darüber aus, wie Sie Vielfalt und Diversity Management im Betriebsalltag umsetzen. Laden Sie Fachleute ein, um gemeinsam Impulse für die Zukunft zu entwickeln.

Aufwand: hoch /// Teamstärke: 4-6 (mittel) /// Zeitraum: einmalig

Aktionen: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

After-Work-Konzert

Laden Sie Ihre Beschäftigten zu einem After-Work-Konzert ein! Eine Band spielt Musik aus den Herkunftsländern Ihrer Mitarbeitenden oder Sie engagieren ein Orchester mit Musiker_innen mit Behinderung.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: ab 7 (groß) /// Zeitraum: einmalig

Aktionen: GRTgaz Deutschland, Komische Oper Berlin, Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

 

Fastenbrechen

Laden Sie Ihre Beschäftigten und Interessierte zum gemeinsamen Fastenbrechen ein! Der Beginn des Ramadans kann auch der Auftakt zu einer „Woche der Religionsvielfalt“ sein, in der an jedem Tag eine andere Religion vorgestellt wird. Planen Sie das Fastenbrechen und andere Aktivitäten gemeinsam mit Beschäftigten, die sich der jeweiligen Religion zugehörig fühlen.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 4–6 (mittel) /// Zeitraum: einmalig

Aktionen: GIZ e. V., IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz & Deutsch-Türkische Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und interkulturelle Arbeit

Personal & Organisationsstruktur

Sie wollen Diversity in Ihrer Organisation verankern? Von Führungskräftetrainings bis zu Diversity-Beauftragten gibt es viele gute Möglichkeiten. Lassen Sie sich inspirieren!

Diversity-Beauftragte/-r

Geben Sie Diversity ein Gesicht! Diversity-Beauftragte sind vertrauensvolle Ansprechpersonen rund um Diversity-Themen in Ihrem Unternehmen. Erläutern Sie Ihren Angestellten die Aufgaben der oder des Diversity-Beauftragten, beispielsweise bei einer Veranstaltung zum Deutschen Diversity-Tag.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 4–6 (mittel)) /// Zeitraum: permanent

Aktion: Vattenfall

Netzwerke gründen

Mit internen Netzwerken fördern Sie den Austausch über Diversity. Die Netzwerke sollten dem Bedarf Ihrer Belegschaft entsprechen und sich idealerweise an den Diversity-Dimensionen orientieren. Unsere Empfehlung: Eine Arbeitsgruppe entwickelt Formate wie After-Work- oder Lunch-Meeting. Dort tauschen Beschäftigte sich aus und arbeiten an Vorschlägen für mehr Diversity.

Aktion: Audi AG

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 1–3 (klein) /// Zeitraum: permanent

 

Mentoring-Programm

Für einen guten Start: Ein Mentoring-Programm erleichtert das Ankommen im neuen Job. Dazu stellen Sie neuen Kolleg_innen eine feste Ansprechperson zur Seite. Fragen Sie, welche Unterstützung nötig ist – zum Beispiel ein Deutschkurs, Tipps zur Kinderbetreuung oder eine Einführung in eine neue Software.

Aufwand: hoch /// Teamstärke: 1–3 (klein) /// Zeitraum: 2-6 Monate

Aktionen: Randstad Deutschland GmbH

Workshops & Trainings

Wie geht Diversity? In Workshops und Trainings lernen Ihre Beschäftigten die verschiedenen Diversity-Dimensionen kennen und entdecken sie. Das fördert auch den Teamspirit!

Diskussionsrunde

„Was ist Diversity? „Ist es eine Pflicht oder Kür in Deutschland?“ „Was bedeuten die Diversity-Dimensionen?“ Diese und weitere Fragen eignen sich für eine Diskussionsrunde. Laden Sie dazu Fachleute oder Personen aus Ihrem Unternehmen ein. Nutzen Sie die Veranstaltung auch, um Diversity-Ergebnisse und Ziele vorzustellen. 

Aufwand: hoch /// Teamstärke: 4–6 (mittel) /// Zeitraum: einmalig

Aktionen: Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung, BP Europa, der Stadt Bochum und dem VfL Bochum 1848, Unternehmensverbände Niedersachsen, Handwerkskammer Hamburg IQ Netzwerk NOBI, Bücherhallen Hamburg

Workshop „Leben mit Handicap“

Viele Menschen sind unsicher im Umgang mit Menschen mit Behinderung. Das kann zu Missverständnissen und unangenehmen Situationen führen. Ein Workshop, in dem sich Mitarbeitende mit und ohne Behinderung austauschen und ihre Erfahrungen teilen, hilft die Unsicherheiten zu nehmen.

Aufwand: hoch /// Teamstärke: 1-3 (klein) /// Zeitraum: einmalig

Aktion: Audi AG

Workshop „Gebärdensprache“

In einem Workshop lernen Ihre Mitarbeitenden die Grundlagen der Gebärdensprache. Laden Sie dazu hörende und nicht-hörende Mitarbeitende ein. So wird die Kommunikation in der Belegschaft verbessert und es findet ein Perspektiventausch statt.

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 1-3 (klein) /// Zeitraum: einmalig

Aktion: Audi AG

 

Führungstrainings

Kommunizieren Sie in Ihrer Organisation, dass Diversity Management eine Führungsaufgabe ist und bilden Sie Ihre Fachkräfte entsprechend weiter. Verankern Sie den Umgang mit Diversity in der Qualifizierung von Führungskräften. Beziehen Sie auch deren Know-how mit ein!

Aufwand: mittel /// Teamstärke: 1–3 (klein) /// Zeitraum: permanent

Aktionen: Universität Freiburg, Bayer, BP Europa, Deutsche Post DHL Group, ERGO, E.ON, Ford, GEA, Henkel, HP, Johnson Controls, Lanxess, METRO, RWE, ThyssenKrupp, TÜV Rheinland und Vodafone, IQ Netzwerk Baden-Württemberg Jobcenter Stuttgart, Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V. (KWB)

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK