Zauberschmiede

Schüler Schmieden gegen Ausländerfeindlichkeit

Ca. 10-15 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 Schmieden und Schweißen gemeinsam ein Kunstwerk gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass. Dabei entwickeln sie Werte der Demokratie und Ihrer eigenen Vielfalt, sie stammen aus unterschiedichen Ländern, unsere Ideen entnehmen wir aus den Begriffen kulturelle Vielfalt, Respekt anderen Gegenüber, Miteinander ist es leichter, unterschiedliche Sprachen- kein Problem durch ein offenes Ohr für die Probleme des Anderen.

Aus Schrott und Nutzeisen werden eigene schöpferische Ideen mit dem Schmiedefeuer, Schweißgerät und Plasmaschneider und Schweißgerät erarbeitet und dann zu einem gemeinsamen Kunstwerk zusammengefügt. Dies wird in einer gemeinsamen Feier im kulturellen Garten der Begegnung (Schulgelände) installiert.

Unterstützt werde ich, Joachim Harbut von Mike Pinger, FSJ-ler der Schule. Herr Pinger bereitet im Rahmen seiner täglichen Arbeit die einzelnen Schülern auf das Thema vor.

Termin: 24 Mai 2017
Ort: Dr. Georg- Durststraße 19, 55232 Alzey
Zeit: 8-13 Uhr

Ansprechperson:
Joachim Harbut
Kunstschmiedemeister und Künstler
017643031165
joachim@harbut.de

Schüler Schmieden gegen Ausländerfeindlichkeit

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK