Netzwerk Lippe gGmbH

Toleranz-Cup 2016, „Toleranz für Vielfalt“

Seit 2009 wird der „Toleranz-Cup“ in verschiedenen Städten der Region Ostwestfalen – Lippe unter dem Motto „Toleranz für Vielfalt“ ausgetragen. Am 03.06.2016 treffen ca. 16 Mannschaften an der Geschwister Scholl Gesamtschule in Detmold aufeinander, um ein Zeichen gegen Intoleranz zu setzen. Je sechs Spieler aus verschiedenen Betriebs- und Hobbymannschaften regionaler Unternehmen, Institutionen und Vereinen treten an, um den Pokal und somit auch das nächste Turnier in die eigene Stadt zu holen. Ausrichter des Turniers, das von der Netzwerk Lippe gGmbH ins Leben gerufen wurde, ist in diesem Jahr der Jugendtreff „Domizil“ im detmolder Stadtteil Herberhausen. Herberhausen weist einen hohen Anteil von Migrantinnen und Migranten auf und wird vielfach als Problemviertel angesehen. Durch die Ausrichtung des Turnieres können die Jugendlichen in Kontakt mit Unternehmen treten und Unternehmen können öffentlich ein Zeichen gegen Intoleranz und für Vielfalt setzen.

Termin: 03.06.2016
Ort: Sprottauer Str. 9, 32756 Detmold

Details zur Organisation

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK