AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse

Hilfe für Flüchtlinge

Wir veröffentlichen am 4. Deutschen Diversity-Tag in unserem Intranet den Bericht einer Mitarbeiterin der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse zum Thema „Hilfe für Flüchtlinge“. Die Mitarbeiterin hilft, von der ersten Stunde an, in ihrer Freizeit ehrenamtlich in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge, die im vergangenen September in ihrem Heimatort in Betrieb genommen wurde. Mittlerweile umfasst das Engagement auch Flüchtlinge, die bereits in den Gemeinden untergebracht sind. Die Kollegin berichtet über ihre ehrenamtliche Tätigkeit, die so nur möglich ist, weil sie darin sowohl vom Vorstand als auch von ihren Kolleginnen und Kollegen unterstützt wird. Sie nutzt u.a. die Gelegenheit, sich für die vielen Spenden zu bedanken, die sie seit ihrem ersten Spendenaufruf im Oktober 2015 von ihren Kolleginnen und Kollegen für die Flüchtlinge bekommen hat.

Termin: 07.06.2016
Ort: Virchowstr. 30, 67304 Eisenberg

Ansprechperson:
Marion Eichenlaub
Personaltrainerin
07274/955-333
marion.eichenlaub@rps.aok.de

Hilfe für Flüchtlinge

Details zur Organisation

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK