Deutschlandstiftung Integration

Berufsbilder junger Menschen mit Migrationshintergrund zum Diversity-Tag 2014

Ziel ist es, flankierend zum Projekt Berufsorientierung „Geh Deinen Weg“ junge Menschen über die verschiedenen Möglichkeiten einer Berufsausbildung zu informieren. Im Fokus stehen junge Auszubildende mit Migrationshintergrund, die ihren Weg in eine Ausbildung gegangen sind und von ihren ersten Erfahrungen in der Arbeitswelt berichten. Unterstützt wird die Aktion rund um den Diversity-Tag durch bundesweite regionale Pressearbeit. In ausgewählten Regionalausgaben werden Profile junger Migrantinnen und Migranten abgebildet. Die Aktion will der breiten Öffentlichkeit das Potenzial von jungen Arbeitskräften mit Migrationshintergrund aufweisen und vor allem auf Unternehmensseite Barrieren abbauen.

Das Projekt Berufsorientierung „Geh Deinen Weg“ vernetzt auf deutschlandweiten Veranstaltungen Schüler von Haupt-, Real- und Gesamtschulen mit Unternehmen aus der Region. Praktika und Ausbildungsstellen werden so erfolgreich vermittelt. Politiker aus der Region, wie der Integrationsbeauftragte des Landes oder der Oberbürgermeister der Stadt und andere regionale Multiplikatoren (Agentur für Arbeit, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Verlage, Medien etc.) unterstützen das Projekt und transportieren die Botschaft in die Region. Stipendiaten aus dem Stipendien- und Mentorenprogramm „Geh Deinen Weg“ aus der jeweiligen Region werden als Vorbilder in die Umsetzung der Veranstaltungen eingebunden. Als „Brückenbauer“ zwischen Schule und Arbeitswelt schildern die Stipendiaten, welche Wege und Chancen sie als Zuwanderer erfolgreich gewählt haben. Der persönliche Kontakt zwischen Ausbildungsstätte und Bewerber (mit z.B. ausländisch klingendem Namen) hilft Vorurteile auf beiden Seiten abzubauen.

Das Projekt verschafft Menschen mit Migrationshintergrund mehr Chancengleichheit beim Zugang zu Ausbildungen und legt so das Fundament für eine Berufstätigkeit, die eine aktive, nachhaltige Teilhabe an der Gesellschaft und somit die vollständige Integration ermöglicht. Das Projekt Berufsorientierung „Geh Deinen Weg“ legt den Grundstein für eine vorurteilsfreie Gesellschaft und dient so als vorbildliches, regional motiviertes und deutschlandweit agierendes Integrationsprojekt.

Termin:
03.06.2014

Ansprechpartnerin:
Mechthild Foet
Leiterin Projekte
Tel: 030-547070521
foet@deutschlandstiftung.net

 

Ort: Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin

Berufsbilder junger Menschen mit Migrationshintergrund zum Diversity-Tag 2014

Auch ich bin Deutschland

#AuchichbinDeutschland ist eine Social-Media Initiative der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Deutschlandstiftung Integration, die im April 2014 startete*. Die Ad-Hoc Kampagne in den sozialen Medien, ruft Menschen mit Migrationshintergrund dazu auf, Erfahrungen mit Alltagsrassimus auf einem Fotobeitrag zu dokumentieren (und diese dann via Tumblr, Facebook und Instagram mit #AuchichbinDeutschland zu teilen)

#AuchichbinDeutschland soll aufzeigen, dass Menschen, die in Deutschland geboren oder aufgewachsen sind, von Teilen der Gesellschaft nicht als “Deutsche” wahrgenommen werden, weil sie “anders” aussehen oder einen “untypischen” Namen haben. Zudem soll deutlich gemacht werden, dass Deutschland und “Deutschsein” sich wandeln und die verbreiteten “ethnischen” Zuschreibungskriterien nicht mehr die demografische Realität widerspiegeln.

*Die Kampagne wurde durch die #ITooAmHarvard-Initiative inspiriert.

Termin: 6. Juni 2014
Ort: Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz (Uni-Hauptgebäude), 50923 Köln
Zeit: 16:00 Uhr

Ansprechpartner:
Narod Cahsai
Initiator und Koordinator
auchichbindeutschland@gmail.com

Sozial Media:
Tumblr: http://auchichbindeutschland.tumblr.com
Facebook: https://www.facebook.com/AuchIchBinDeutschland
Instagram: @auchichbindeutschland

Ort: Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Auch ich bin Deutschland

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK