Der Sächsische Ausländerbeauftragte

Sondernewsletter „Willkommensgesellschaft Sachsen: Chancen durch Vielfalt“

Vielfalt ist keine Belastung sondern eine Chance – zahlreiche sächsische Organisationen, Unternehmen, Initiativen und Vereine haben dies bereits erkannt. Sie engagieren sich für ein weltoffenes Sachsen und übernehmen damit eine Vorreiterrolle. Dieses Engagement möchte der Sächsische Ausländerbeauftragte sichtbar machen. Dazu veröffentlicht er am 11. Juni einen Sondernewsletter, in dem sächsische Akteure ihre Initiativen für Vielfalt vorstellen.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Diversity und wie gehen sächsische Organisationen damit um – konkret im Alltag, lebensnah in den Unternehmen, im Vereinsleben?

Die Beiträge sollen weitere Organisationen zur Nachahmung anregen und neue Themen setzen. Den Newsletter beziehen Integrationsakteure, Unternehmen, Vereine und Verwaltungen bis hin zu Parlamentariern, Multiplikatoren und Entscheidern aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Erklärtes Ziel des Ausländerbeauftragten ist es, dass sich die Organisationen künftig noch stärker vernetzen.

Der Sondernewsletter erscheint unter www.offenes-sachsen.de

Darüber hinaus kann der regelmäßige Newsletter abonniert werden über: www.landtag.sachsen.de/de/integration_migration/aktuelles_presse/newsletter/index.aspx

Termin: 11. Juni 2013
Ort: Erscheinung unter www.offenes-sachsen.de

Ansprechpartnerin:
Dr. Ute Enderlein
Pressesprecherin
Der Sächsische Ausländerbeauftragte
Bernhard-von-Lindenau-Platz
101067 Dresden
ute.enderlein@slt.sachsen.de

Ort: Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK