Meditierender Mann neben einem Aktenkoffer, aus dem Papier herausweht

Wir suchen Ihre Ideen!

Studie zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Egal ob bereits umgesetzt oder Zukunftsvision: Wie können Sie private Projekte, die Familie mit Kindern oder zu pflegenden Angehörigen, Religion und Weltanschauung, Arbeit, Weiterbildung etc. unter einen Hut bekommen?

Beteiligen

Die Charta der Vielfalt bringt die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Diversity in der Arbeitswelt voran.

Vielfalt hilft den Fachkräftemangel auszugleichen.

Erschließen Sie neue Zielgruppen und Märkte mit einer vielfältigen Belegschaft.

Gemischte Teams bringen bessere Lösungen und innovativere Produkte.

Weitere Vorteile
Tättowierte Arme

Ich bin Vielfalt

Diversity Dimensionen

Wenn sich Organisationen entscheiden, Vielfalt umfassend zu stärken und zu pflegen, benötigen sie eine Grundlage, auf der ihr Diversity Management aufbauen kann. Ein vierstufiges Modell hilft uns, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Menschen einer Organisation zu erfassen. Mit ihm lassen sich unterschiedliche Faktoren – sprich: Dimensionen – greifbar machen.

Klicken Sie im nebenstehenden Kreis auf die Felder der inneren Dimension, um weitere Informationen zu erhalten.

Mehr

Studie Kaleidoscope

Die Technische Universität München und die Charta der Vielfalt suchen originelle und kreative Ideen zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. Wie können Sie private Projekte, die Familie mit Kindern oder zu pflegende Angehörige, Religion und Weltanschauung, Arbeit, Weiterbildung etc. unter einen Hut bekommen? Teilen Sie diese Ideen mit uns, so dass sie von der TUM und uns ausgearbeitet, publiziert und der Politik und Wirtschaft als Inspiration für Veränderungen vorgelegt werden.

2.700

Unternehmen und Institutionen haben die Charta der Vielfalt bisher unterzeichnet. Sie setzen sich damit für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein.

Vielfalts-Kalender

Für dieses Jahr haben wir uns etwas einfallen lassen: Erstmals gibt es den Vielfalts-Kalender 2018 mit zahlreichen Terminen rund um das Thema Diversity als elektronische Version zum Import in Ihren digitalen Kalender. Neben wichtigen christlichen, jüdischen, hinduistischen, islamischen, buddhistischen und baha'istischen Feiertagen enthält der Kalender auch zahlreiche säkulare Tage und Termine, wie beispielsweise die größten Christopher Street Days oder den Tag des Flüchtlings.

DIVERSITY CHALLENGE

Die DIVERSITY CHALLENGE startet im Januar 2018 und endet im März 2019. Sie ist ein Teamwettbewerb für junge Beschäftigte zwischen 16 und 27 Jahren. Ziel ist es, durch konkrete Aktionen im Arbeitsalltag Vielfalt sowie Engagement im Arbeitsleben zu stärken. Die Aktionen werden dabei von jungen Beschäftigten geplant, umgesetzt und multimedial dokumentiert.

Charta News

Portrait von Cawa Younosi

„Inklusion kann einen Vorteil für alle Beschäftigten darstellen.“

Drei Fragen an Cawa Younosi, Head of Diversity & Inclusion Germany – Gesamtverantwortung für diese Themen in Deutschland bei SAP SE  

Diversity News

Leitfaden für väterorientierte Personalarbeit

Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ gibt praktische Tipps für den Berufsalltag
Gruppenbild verschiedener Menschen hinter einem Tandem

Best Practice

TWOgether

Mit Tandems zu interkultureller Kompetenz: Das Projekt TWOgether stärkt die Sensibilität der Mitarbeiter_innen der Stadtverwaltung für den Umgang mit Vielfalt.

Informieren

Veranstaltungen

Wettbewerbsfaktor Diversity – Schlüssel zum Erfolg im In- und Ausland

Berlin
Abendveranstaltung des Internationalen Wirtschaftsrats  

“Where are we now? Where to go?”

Dortmund
Technischen Universität Dortmund veranstaltet in Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Diversity Management e.V. (idm e.V.)...  

"Diversität(ent)Grenzen"

Leipzig
Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig veranstaltet zweitägige interdisziplinäre Fachtagung