Was ist in den Workshops in Bochum passiert? Welche Themen wurden diskutiert und wer hat aktiv teilgenommen? Erhalten Sie Einblicke in die Vielfaltswerkstatt Bochum über die Zitate-Sammlung!

Portrait von Aletta Gräfin von Hardenberg
Porträt von Michael Schmidt am Schreibtisch | Quelle: BP Europa SE
Portrait von Oliver Weber

Aletta Gräfin von Hardenberg

„10 Jahre sind seit der Gründung der Charta der Vielfalt vergangen. 2.300 Unternehmen und Institutionen haben die Selbstverpflichtung bis heute unterschrieben. Nun ist es Zeit herauszufinden, wie es um Diversity Management in Deutschland bestellt ist. Wir möchten den aktuellen Status erfahren und mehr über die Herausforderungen und Trends der Zukunft sprechen. Seien Sie Teil dieses großen Projekts! Ich freue mich, Sie in unserer Vielfaltswerkstatt zu sehen.“

Aletta Gräfin von Hardenberg ist seit 2011 Geschäftsführerin des gemeinnützigen Vereins Charta der Vielfalt. 2006 war sie als Diversity Managerin der Deutschen Bank aktiv an der Gründung der Charta der Vielfalt beteiligt.

Michael Schmidt

„Ich freue mich, dass die BP Europa SE als Gründungsmitglied der Charta der Vielfalt die erste Vielfaltswerkstatt in Bochum begrüßen darf. Wir bei BP setzen uns schon seit vielen Jahren für verschiedene Projekte in diesem Bereich ein: Ein Highlight dieses Jahr ist sicherlich unsere Partnerschaft mit der Deutschen Paralympischen Mannschaft bei ihrer Vorbereitung für die Paralympics in Rio de Janeiro.“

Michael Schmidt ist Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE. Als ehemaliger Personalvorstand bei BP weiß der gelernte Betriebswirt, wie wichtig ein chancenorientierter Umgang mit Vielfalt in Unternehmen für eine erfolgreiche Zukunft ist.

Oliver Z. Weber

„Vielfalt interessiert mich in vielerlei Hinsicht und jetzt kann ich mir ganz genau live anschauen: Wo stehen wir? 10 Jahre. 10 Städte. Charta der Vielfalt. Und ich mittendrin. Ich freue mich darauf!“

Oliver Z. Weber ist Moderator der Werkstatt-Tour. Er ist studierter Medien- und Kulturwissenschaftler, gelernter Redakteur und Öffentlichkeitsarbeiter sowie erfahrener Moderator und Live-Kommunikator. Beruflich befasst er sich mit gesellschaftlich relevanten Themen wie Zukunft der Arbeit, Ökologie, Nachhaltigkeit und Medienkompetenz.