Kiel, 20.01.17

Aspekte gelungener Integration - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein

Fachtagung des Netzwerkes „Mehr Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein“ und des RBZ WIRTSCHAFT . KIEL

Eine gelungene Arbeitsmarktintegration ist das Anliegen von Geflüchteten als auch von Gesellschaft und Politik. Hürden bestehen weiterhin in der Rechts- und Verordnungslage, die für arbeitswillige Flüchtlinge ohne Unterstützung kaum überwindbar sind. Zunehmend kommen in den Medien Unternehmen zu Wort, die von positiven Erfahrungen bei der betrieblichen Integration von Geflüchteten berichten. Gleichzeitig klagen sie über Bürokratie und den betrieblichen Interessen zuwiderlaufende Rechtslagen. Die Erwartungen sind sowohl auf Seiten der Geflüchteten, der Regeldienste, wie auch der Wirtschaft und Politik groß. Doch wie kann die Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt gelingen? Mit einem Fachtag am 20. Januar 2017 in Kiel wollen das Netzwerk „Mehr Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein“ und das RBZ Wirtschaft . Kiel Aspekte gelungener Integration und weitere Handlungsbedarfe aufzeigen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnahmezahl ist begrenzt und es wird um Anmeldung bis zum 11. Januar 2017 gebeten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 25.01.17

Jobmesse für Geflüchtete und Migrantinnen/Migranten

Zweite Jobbörse des Estrel Berlin

Das Estrel veranstaltet am 25. Januar 2017 zum zweiten Mal eine Jobbörse für Geflüchtete und Migrant/-innen in Berlin. 2016 haben über 5.000 Menschen teilgenommen und 211 Organisationen ausgestellt. Mehr als 1.000 Stellen waren zu besetzen.
Die Jobbörse möchte arbeitsberechtigte Geflüchtete in einen direkten Dialog mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen bringen. Die Messebesucher/-innen können sich sowohl über Ausbildungsangebote und Jobchancen informieren, als auch Auskünfte zu Arbeits- und Ausbildungsstrukturen erhalten.
Der Eintritt ist kostenfrei.

Mehr Informationen finden Sie hier

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 28.01.17

Umgang mit rechtspopulistischen Parolen und Einstellungen im Unternehmen

4. Diversity-Walk&Talk der idm

Die Diversity-Walk&Talk-Serie der idm (idm - international society for diversity management) geht am 28. Januar 2017 in Berlin weiter. Thema der ca. 10km langen Winterwanderung rund um den Müggelsee ist der Umgang mit rechtspopulistischen Parolen und Einstellungen im Unternehmen. Das beinhaltet affektive Muster in der so genannten postfaktiven Zeit, die Rolle des Managements, kognitive Strategien, Ansatzmöglichkeiten sowie die Herausforderungen der Umsetzung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmendenanzahl ist beschränkt, um Anmeldung bis zum 26. Januar 2017 wird gebeten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr lesen Minimieren

Köln, 20.02.17

Diversity im Übergang: Hochschule – wissenschaftliche Karriere

Trio Service GmbH organisiert Workshop an der Universität Köln

Am 20. Februar 2017 findet die im Auftrag des Wissenschaftsministeriums NRW organisierte Workshop-Reihe „Wissenschaft hat viele Gesichter“ an der Universität Köln statt.
Diskutiert wird unter anderem, wie Übergänge gestaltet werden können, über wissenschaftliche Nachwuchsförderung sowie die Rahmenbedingungen, die eine wissenschaftliche Laufbahn begünstigen oder erschweren.

Mehr Informationen finden Sie hier

Mehr lesen Minimieren

Dresden, 13.03.17

Facettenreich und farbenfroh

11. iga.Kolloquium: Gesund und sicher länger arbeiten

„Kulturelle Vielfalt“ steht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die 11. Auflage des Formats, bei dem seit 2002 der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf Beschäftigte und Unternehmen im Fokus stehen, verknüpft damit zwei wesentliche Aspekte von Diversity.
Denn die in Deutschland Beschäftigten haben zunehmend unterschiedliche kulturelle Hintergründe. Damit sind Chancen und Herausforderungen verbunden. Wichtig ist jedoch in jedem Fall ein offener und wertschätzender Umgang im Unternehmen – insbesondere auch bei der Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen. Wie international ist eigentlich der deutsche Arbeitsmarkt? Welche Potenziale ergeben sich aus der Beschäftigung von Menschen verschiedener kultureller Hintergründe – auch mit Blick auf die Gewinnung weiterer Beschäftigter aus diesen Kulturkreisen? Wie kann eine kultursensible Pflege gestaltet werden? Welche Beispiele und praxiserprobten Ansätze gibt es? Dies und mehr wird Thema der Veranstaltung sein.

Mehr Informationen finden Sie hier

 

 

Mehr lesen Minimieren

bundesweit, 30.05.17

5. Deutscher Diversity-Tag

Jährlich stattfindender Aktionstag der Charta der Vielfalt

Schriftzug des Logos Deutscher Diversity-Tag 2017

Der Deutsche Diversity-Tag wird durch die Vielzahl an Unternehmen und Institutionen, die sich in ganz Deutschland mit einer eigenen Aktion beteiligen, zu einem aufmerksamkeitsstarken Großereignis. Diversity steht im Mittelpunkt, das Thema erreicht Presse und Öffentlichkeit und der Vielfalts-Gedanke wird nachhaltig gestärkt. Wir laden Sie ein, Teil dieser Veranstaltung zu werden und den Diversity-Tag mit Ihrer Aktion zu bereichern. Sie können sich direkt am 30. Mai 2017 beteiligen, oder auch eine ganze Veranstaltungswoche planen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 16.11.17

Save-the-Date: Diversity-Konferenz 2017

Zweitägige Fachkonferenz der Charta der Vielfalt in Kooperation mit dem Tagesspiegel

Am 16. und 17. November 2017 wird die sechste Diversity-Konferenz in Berlin stattfinden. Weitere Informationen rund um Inhalte und Programm erhalten Sie in den kommenden Monaten. Einen Einblick in die letztjährige Diversity-Konferenz bekommen Sie hier.

Mehr lesen Minimieren
Zurück nach oben