Düsseldorf, 02.12.16

"Diversity - Düsseldorf für Wertschätzung, Teilhabe und Vielfalt"

Auftaktveranstaltung

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel lädt das Gleichstellungsbüro herzlich zur Auftaktveranstaltung "Diversity - Düsseldorf für Wertschätzung, Teilhabe und Vielfalt" am Freitag, 2. Dezember 2016 um 15.00 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) ins zakk ein.
Die Veranstaltung soll dazu beitragen, für Inhalte und Ziele von Diversity zu sensibilisieren, das Bewusstsein für die Notwendigkeit von konkreten Maßnahmen und Strategien zu schärfen und den Dialog hierzu zu fördern. Hierbei stehen „Abbau von Diskriminierung“ und „Schaffung von Chancengerechtigkeit“ im Mittelpunkt.
Referieren wird Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Kurze Statements von Düsseldorfer*innen zum Thema schließen sich an. Ein anschließendes "Come-Together" bietet die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und Kennen lernen. Moderiert wird die Fachveranstaltung von Andreas Vollmert.

Hinweis:
Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie den Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar sein können, und deren Veröffentlichung und Verbreitung in Print- und Onlinemedien zu.
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Verantwortliche aus Politik und Verwaltung sowie den Vertreterinnen und Vertretern der Gremien, Foren und Vereinen.

Weitere wichtige Informationen können Sie dem beigefügten Einladungsflyer und Anmeldebogen entnehmen.

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 06.12.16

Migration bewegt – Menschen I Gesellschaft I Politik

Ein Kongress des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

Am 6. und 7. Dezember 2016 findet in Berlin der zweite Fachkongress zum Thema „Zuwanderung“ statt. Schwerpunkt ist die Frage, welche Rahmenbedingungen die Integration und Teilhabe von Zugewanderten begünstigen. Hierzu finden hochkarätige Fachvorträge statt sowie zahlreiche Workshops und Roundtables.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 06.12.16

"MIGRANTINNEN gründen"

Einladung Abschlusstagung vom Bundesfamilienministerium

2015 startete jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit – Frauenbetriebe e.V. im Auftrag des  Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das 2-jährige Mentoring-Modellprojekt „MIGRANTINNEN gründen – Existenzgründung von Migrantinnen“. 

Die Tagung wird durch Christine Morgenstern, Leiterin der Abteilung Gleichstellung im Bundesfamilienministerium eröffnet. Lassen Sie sich von Keynote Speakerin Christiane Varga vom zukunftsInstitut inspirieren und erhalten Sie spannende Einblicke in künftige Entwicklungen und Tendenzen.

Bitte melden Sie sich bis zum 29.11.2016 über unten stehenden Anmeldebuttom an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Mehr Informationen finden Sie hier

Mehr lesen Minimieren

Remscheid, 08.12.16

Untertitel und Audiodeskription erstellen

Fortbildungstage Inklusive Medienarbeit

Am 8.12.2017 findet in Remscheid bei Die Welle gGmbH ein Fortbildungstag zum Thema Untertitel und Audiodeskription erstellen statt. Dozentinnen sind Ramona Schösse von der Welle und Rose Jokic vom Antidiskrimierungsbüro Leipzig. Der Fokus liegt darauf, wie man im Rahmen von Jugendmedienarbeit Filme möglichst einfach mit Untertiteln und Audiodeskriptionen versehen kann.

Kosten für den Fortbildungstag von 10.00 - 16.30 Uhr: 30 Euro. Es sind noch wenige Plätze frei und die Dozentinnen freuen sich über Anmeldungen bzw. Weitergabe der Info!

Mehr Informationen finden Sie hier

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 19.01.17

Vorteil Vielfalt: Diversity Mainstreaming in Organisationen

GreenCampus Workshop Spezial

Diversity wird zu einem immer wichtigeren Faktor im täglichen Zusammenarbeiten und Zusammenleben. Öffentliche Verwaltungen, Verbände und Non-Profit-Organisationen stehen daher vor der Herausforderung, die wachsende gesellschaftliche Vielfalt aktiv zu gestalten. Dabei stellt Diversity-Kompetenz eine Schlüsselqualifikation für erfolgreiches, innovatives und zukunftsfähiges Handeln in einer vielfältigen Gesellschaft dar.
Im zweitägigen Workshop lernen die Teilnehmenden, kompetent mit personaler Vielfalt umzugehen: Welche unbewussten Barrieren und strukturellen Hürden erschweren die Wertschätzung von Vielfalt? Wie kann man mit handlungsorientierten Strategien Diversity gezielt gestalten und nutzen?
Der bereits im 5. Jahr angebotene Workshop bietet eine grundlegende Einführung in die Praxis von Diversity Mainstreaming in Verbindung mit weiteren Gleichstellungsstrategien. Im November 2017 wird ein Aufbauworkshop angeboten, der sich insbesondere mit der strategischen Umsetzung befasst.

Trainer/innen:
Verena Bruchhagen (DiVersion, TU Dortmund)
Andreas Merx (pro diversity, Berlin)

Weitere Informationen zum Inhalt, Preis und Anmeldung finden Sie hier

Mehr lesen Minimieren

Berlin, 25.01.17

Jobmesse offeriert Arbeit für Geflüchtete und Migranten/Migrantinnen

Zweite Jobbörse findet am 25. Januar 2017 im Estrel Berlin statt / Würdigung durch Bundespräsident Joachim Gauck

Das Estrel Berlin veranstaltet am 25. Januar 2017 zum zweiten Mal eine Jobbörse für Geflüchtete und Migrant/-innen. Bereits die Erstauflage im Februar dieses Jahres war ein Erfolg. Mit über 5.000 Teilnehmern und 211 Ausstellern war die Veranstaltung im Estrel ausgebucht. Mehr als 1.000 Stellen waren zu besetzen.
Die Jobbörse möchte arbeitsberechtigte Geflüchtete in einen direkten Dialog mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen bringen. Die Messebesucher können sich sowohl über Ausbildungsangebote und Jobchancen informieren, als auch Auskünfte zu Arbeits- und Ausbildungsstrukturen erhalten.
Der Eintritt ist kostenfrei.


Mehr Informationen finden Sie hier

Mehr lesen Minimieren
Zurück nach oben