Was ist das eigentlich, Unconscious Bias? Das Grundlagen-Kapitel nähert sich dem Phänomen, das hierzulande oft als „unbewusste Vorannahme“ bezeichnet wird, aus unterschiedlichen Richtungen: Der renommierte US-Forscher Michael Kimmel erklärt am Beispiel moderner Männer, welche persönlichen Einschränkungen und wirtschaftlichen Schäden Vorurteile und überholte Rollenklischees bewirken können. Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch, zeigt uns im Interview auf, wie Unconscious Bias gesellschaftliche Vielfalt verhindern und damit Zukunftschancen verbauen. Dasselbe gilt für internationale Unternehmen. Inwiefern für sie auf dem Weg zu multikulturellen Organisationen die Sensibilisierung für Unconscious Bias ein erfolgskritischer Faktor ist, erklärt die Wirtschaftspsychologin Martina Stangel-Meseke. An die Wurzeln unserer Wahrnehmung und unseres Denkens führen uns die Forscher Andreas Habermacher, Theo Peters und Argang Ghadiri. Sie erklären auf beeindruckende Weise, weshalb uns unser Gehirn etwas vorgaukelt, wenn wir glauben, frei von Vorurteilen entscheiden und handeln zu können. Die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth beschreibt uns in Ihrem Beitrag schließlich, wie der Umgang mit Vorurteilen sowie deren Demaskierung und Überwindung ihre Laufbahn als Familienpolitikerin geprägt haben.

Weshalb Unconscious Bias auch Männern schaden – und den Unternehmen, für die sie arbeiten

Michael Kimmel zählt weltweit zu den führenden Autoren zum Thema „Männer und Männlichkeit“. In seinem Dossier-Beitrag zeigt der New Yorker Professor für Soziologie und Gender Studies auf, dass stereotypisches Denken nicht nur – wie weithin angenommen – Frauen einschränkt, sondern auch Männern das Berufsleben schwer macht.

Weiter
 

Ohne Vielfalt keine Zukunft

Interview mit Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch: „Eine Gesellschaft ist nur zukunftsfähig, wenn sie die Chancen der Vielfalt erkennt und nutzt. Impulse und Kreativität entstehen durch das Zusammenwirken unterschiedlicher kultureller Einflüsse, Sichtweisen und Fähigkeiten.“

Weiter
 

Unconscious Bias – ein erfolgskritischer Faktor

Prof. Dr. Martina Stangel-Meseke ist Dekanin für Wirtschaftspsychologie und zeigt in ihrem Beitrag, dass es ein neues Verständnis der generellen Funktion von Unternehmen braucht, wenn sie sich zu einer multikulturellen Organisation entwickeln wollen. Sie müssen einen strukturellen sowie kulturellen Wandel bewältigen und dabei auch unbewusste Vorannahmen bewusst machen.

Weiter
 

Das Gehirn, Entscheidungen und Unconscious Bias

Die Neurowissenschaftler Andreas Habermacher, Prof. Dr. Theo Peters und Argang Ghadiri zeigen, dass Unconscious Bias auf biologischen Mechanismen beruhen. Es ist belegt, dass wir es nicht mit „psychologischen“ Phänomenen zu tun haben, sondern vielmehr an stark verschaltete biologische Mechanismen geraten. Diese Erkenntnis ist in Bezug auf die Personalführung von großer Bedeutung.

Weiter
 

Unconscious Bias - unbewusste Vorurteile und ihre Überwindung

Prof. Dr. Rita Süssmuth hat national, europäisch und international den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf Migration sowie interkulturell gelingendes Zusammenleben gelegt und hat sich in ihrer politischen Karriere für Chancengleichheit stark gemacht. Wie entscheidend es für unsere Gesellschaft und Wirtschaft ist, festgefahrene Bilder und Vorstellungen zu hinterfragen und zu korrigieren, zeigt sie in ihrem Beitrag.

Weiter