So subtil Unconscious Bias – unbewusste Vorurteile – wirken, so unterschätzt ist gleichzeitig ihre Bedeutung. Tagtäglich führt dieses Phänomen dazu, dass Menschen nicht nach ihren Fähigkeiten beurteilt und so wertvolle Potenziale übersehen werden – mit enormen gesellschaftlichen wie auch wirtschaftlichen Folgen.

Die folgenden Beiträge richten sich an alle Menschen, die tagtäglich mit Unconscious Bias zu tun haben: in ihrem Beruf, an ihrer Arbeitsstelle, in der Freizeit oder in der Familie. Sich damit auseinanderzusetzen und es zu thematisieren, ist darüber hinaus ein elementarer Baustein für ein erfolgreiches Diversity Management. Was erfahrene Expertinnen und Experten berichten, soll als Leitfaden dienen, um ein Gespür für Stereotype und Vorurteile zu entwickeln.

Laden Sie sich das Dossier im barrierefreien PDF-Format oder als ausdruckbares PDF herunter.

Unconscious Bias in der Wirtschaft

So schwer Unconscious Bias zu fassen sind, so groß ist ihr Einfluss auf wirtschaftliche Entwicklungen und Entscheidungen. Unternehmen und Medien zeigen in diesem Kapitel Strategien des Umgangs damit auf.

Weiter

Instrumente zur Sensibilisierung und Korrektur von Unconscious Bias

Unconscious Bias lassen sich nicht einfach abschalten. Sie bilden verhaltenswirksame Tendenzen in der Beurteilung, die auf unbewusste Wahrnehmungs- und Lernmechanismen zurückgehen. Dennoch gibt es Strategien und Tools, die für ihr Wirken sensibilisieren und Unconscious Bias so kalkulierbar machen.

Weiter

Herausgeber:
Charta der Vielfalt e.V.
Albrechtstrasse 22
10117 Berlin

Mai 2014

Konzept und externe Redaktion: jdb Jablonski Business Diversity (Hans Jablonski & Tobias Neuhaus)

Redaktion Charta der Vielfalt e.V.: Kerstin Tote