Von München bis Hamburg von Berlin bis Dortmund – unter dem Motto „Vielfalt unternehmen“ stand Diversity am 03.06.2014 im Mittelpunkt. Wer hat beim 2. Deutschen Diversity-Tag mitgemacht? Hier finden Sie alle angemeldeten Aktionen für 2014 im Überblick.

Aktionsformat:
 
  • Jobcenter für Arbeitsmarktintegration Worms

„Vielfalt für den Arbeitsmarkt“
Infomesse rund um das Thema Migration und Beruf sowie Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse.


  • JobCenter Lichtenberg

Das Jobcenter Berlin Lichtenberg engagiert sich für Vielfalt
Poster und Flyer werden angebracht bzw. ausgehändigt, um den Kundinnen und Kunden zu zeigen, wie sich das Jobcenter Berlin Lichtenberg für Vielfalt, Offenheit und Toleranz engagiert.


  • Johnson Controls

Vielfalt nutzen – Erfolge ernten
Unter der Überschrift „Vielfalt nutzen – Erfolge ernten“ laden 16 Unternehmen der Region Rhein-Ruhr Führungskräfte zu einer halbtägigen gemeinschaftlichen Veranstaltung ein.


  • JUMP Network und Ochel Consulting e.K.

Unternehmergespräch „Vielfalt als Chance nutzen“
Am 3. Juni 2014 von 14.30 bis 18.30 Uhr findet in der Bismarckhalle in 57076 Siegen-Weidenau das Unternehmergespräch „Vielfalt als Chance nutzen“ statt.


  • Junge Islam Konferenz - Deutschland

Diversitätskonzepte im Vergleich: Deutschland und Kanada
Diskussion mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Organisationen darüber, was Deutschland in Bezug auf den Umgang mit Diversity von Kanada lernen kann.


  • Komische Oper Berlin

Operndolmuş der Komischen Oper Berlin
Mit einem Kleinbus (auf türkisch: »Dolmuş«) fahren zwei Sänger, drei Musiker und ein Dramaturg in Stadtteile mit hohem migrantischem Anteil, um »vor Ort« Brücken zur Welt der Oper aufzubauen.


  • KPMG AG

Wir leben Vielfalt. Weil jeder seine eigene Größe hat.
Wir leben Vielfalt. Weil jeder seine eigene Größe hat. Der Diversity-Tag startet bei KPMG an mehreren Standorten mit einer kleinen Überraschung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


  • Kreis Soest

Fotoausstellung „geteilte Erinnerungen“
Fotoausstellung „geteilte Erinnerungen“ zur Migrationsgeschichte im 20. Jahrhundert in Deutschland im Foyer des Kreishauses und eigene Dokumente aus dem Kreisarchiv.


  • Kreisausschuss Landkreis Darmstadt-Dieburg

Diversity-Tag 2014 - Geschätzte Vielfalt
Rund um den Diversity-Tag möchte die Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Informationsständen und mit einer Plakataktion zum Thema Antidiskriminierung sensibilisieren. Dadurch soll auf das wertvolle Gut ihrer Vielfältigkeit aufmerksam gemacht werden. Zur Einstimmung auf das Thema bietet die hauseigene Kantine in den Tagen vor dem Diversity-Tag kulinarische Spezialitäten aus aller Welt an. 


  • Kreisstadt Neunkirchen

IMMIGRA 2014 NEUNKIRCHEN
Im Rahmen der bundesweit einmaligen Messe – IMMIGRA – stellt die Kreisstadt Neunkirchen den Fachleuten aus über 40 Institutionen, Ämtern, Vereinen und weiteren Einrichtungen die Charta der Vielfalt vor und regt zur Unterzeichnung dieser an.


 
Zurück nach oben